Child pages
  • info439
Skip to end of metadata
Go to start of metadata



INFORMATIONSBLATT FOLGE 439

KÖRPERZENTRIERTE STIMMARBEIT

 

Sie möchten mit gutem Gefühl stimmlich in Erscheinung treten?

Sie möchten beim Singen und Sprechen mehr Sicherheit erfahren? 

Sie empfinden Enge und Verspannungen in ihrem Körper?

Warum können wir Stimme nicht losgelöst vom Körper betrachten?

Was heißt es mit dem Rücken zu sprechen?

Was haben die Füße mit der Stimme zu tun?



Kursinhalt:

In diesem Kurs geht es darum, sich mit Stimme, Atem und Körper so auseinanderzusetzen, dass die individuelle,
persönliche und einzigartige Stimme befreit , gestärkt und ganz neu entdeckt wird.
Frei von jeglichem Druck oder Leistungsanspruch arbeiten wir daran, den Körper durch Übungen aus der Methode
Atem-Tonus-Ton so durchlässig zu machen, dass die Stimme wieder frei fliessen kann.
Kombiniert mit traditionellen Gesangsübungen wird die Stimme auch trainiert und das Singen von Heilmantren und
Kraftliedern lässt unseren Geist zur Ruhe kommen, stärkt unsere Lebensfreude und gibt uns ein positives Lebensgefühl.

Zielgruppe:

Der Kurs befasst sich mit Grundlagenarbeit und eignet sich daher für alle, die sich zum ersten Mal mit ihrer Stimme
auseinandersetzen wollen. Für Stimmerfahrene bietet er einen zusätzlichen Ausgangspunkt für die Stimmarbeit.
Es soll Freude, Kraft und Entspannung beim gemeinsamen Singen und Tönen erlebt werden.

HIer ein kleines Einführungsvideo in die körperzentrierte Stimmarbeit: 

Zu den Methoden:

Atem-Tonus-Ton

Diese Methode wurde aus der Atemtherapie entwickelt und stellt durch spezielle Übungen die natürliche Verbindung
zwischen Körper und Stimme wieder her.

„Atem-Tonus-Ton“ ist ein körperlich-seelischer Weg, die Stimme zu entfalten. (…) Körperwahrnehmung, Empfindung und
ein gewisses Maß an willentlichem und richtig lokalisiertem Muskeleinsatz zeigen die Richtung einer organischen,
gesunden Stimmentwicklung auf.“ (Stimme von Fuß bis Kopf, Maria Höller-Zangenfeind)

Stimmtraining

Durch traditionelle Gesangsübungen trainieren wir unsere Stimme und bekommen mehr Sicherheit und Gefühl für den Stimmeinsatz, Dynamik und Melodie.
Die Stimme gewinnt an Spannungskraft und Volumen.


Mantrasingen


Singen gibt Körper, Geist und Seele Nahrung und stärkt von innen.
Mantra bedeutet im Sanskrit "Lied" oder "Hymne", es entfaltet seine Wirkung insbesondere durch die Repetition.
Mit musikalischer Begleitung singen wir positive Affirmationen, stärken dadurch unsere Lebendigkeit, Freude und Herz


Kursleitung: Magdalena Piatti
Dipl.Sängerin, körperzentrierte Stimmpädagogin nach Atem-Tonus-Ton, Gesangslehrerin, Singer/Songwriterin, Waldorfpädagogin

www.stimme-atem-koerper.at
 

www.atem-tonus-ton.com




 




  • No labels