Child pages
  • info342
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

INFORMATIONSBLATT FOLGE 342

TAUNA - DIE INKA-TRADITION

 

Gymnastik für Körper, Seele und Geist
Die universellen Traditionen aus den Anden beruhen auf unserer tiefen Verbundenheit mit unserem Planeten – der Mutter Erde. Wir sind ein Teil der Erde und unser Körper ist der Tempel unseres Geistes.
Tauna besteht aus

  • Sonnengruß der Inka
  • dynamischen Körperübungen, in denen sich Bewegung, Atmung und Konzentration verbinden
  • Entspannungsübungen zur Regeneration von Körper, Psyche und Geist
  • Atemmeditation
  • Vokalisation
    und vielem mehr….
    Tauna bedeutet auf Quetschua, der Sprache der Inkas, „der Stock, der stützt" und bietet einen Weg, um den Kontakt mit sich selbst zu pflegen, und sich an die eigene Natur und die Mutter Erde anzunähern.


Wien, im September 09/info342

  • No labels