Child pages
  • info428
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

INFORMATIONSBLATT FOLGE 428

„Entdecken, Stolpern, Scheitern – das Spiel des Clowns"


Der Kurs richtet sich an Menschen, die dem Wesen des Clowns schon einmal begegnet sind, also Spielerfahrung mit der roten Nase besitzen.
Darauf aufbauend, bereichern wir dann das Spiel des Clowns um einige Facetten. Wir wollen den Möglichkeiten unserer Phantasie begegnen,
diese erweitern und imaginäre Objekte zum Spielen erschaffen. Wir werden jedoch auch anderen alltäglichen Gegenständen clowneskes Leben
einhauchen. Unterschiedlichste Objekte gilt es im Spiel clownesk zu entdecken, zu sehen, wie wir über und mit ihnen Stolpern und schlussendlich
an der Handhabung scheitern. Scheitern ist jedoch für den Clown keine negative Erfahrung, sondern ein Impuls zum immer wiederkehrenden
Neuanfang...
Außerdem werden wir auf der Suche nach Spielpartner*innen die clownesken Beziehungsebenen (Zwilling, Komplize, Status) kennenlernen.
Wiederum werden gezielte Übungen (Körpersprache, Improvisation, Wahrnehmung, Ausdruck) uns die Möglichkeit geben, spielerisch
die Welt des Clownspiels zu erfahren. In diesem Workshop begeben wir uns in eine tiefere Auseinandersetzung mit der individuellen
Clownsprache, den Emotionen, sowie dem Ausdruck und der Mimik unserer Figur. . .
Körperübungen zur Durchlässigkeit und Entspannung runden dieses Seminar ab.


Bitte bequeme Kleidung, 3 unterschiedliche Objekte und rote Nasen (wenn vorhanden) mitbringen.
Wir freuen uns auf Euch und das Seminar, denn Clown-Sein ist nicht eine Frage von Talent,
sondern eine Frage des Mutes, denn die Kraft eines Clowns ist in jedem von uns vorhanden.





Andi & Sophia www.die-kichererbsen.at; die-kichererbsen@gmx.at
Wien, im Februar 2011/info428

  • No labels