Child pages
  • info397
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

INFORMATIONSBLATT FOLGE 397

FUTSAL


Futsal ist eine in Sporthallen stattfindende Variante des Fußballs. Ihr Name leitet sich vom portugiesischen Ausdruck
futebol de salao ab.
Futsal unterscheidet sich vom in Österreich unter dem Namen Hallenfußball bekannten Sport vor allem durch die fehlenden
Bandenbegrenzungen. Futsal ist die offizielle Form des Fußballs in der Halle nach den Statuten der FIFA. Es wird generell
mit 5 Spielern auf Handballtore mit einem sprungreduzierten Ball gespielt, der vor allem technische Fähigkeiten in den
Vordergrund rückt und höhere Präzision als ein gewöhnlicher Fußball verlangt.
Fouls werden restriktiv geahndet. Das Grätschen am Mann wird grundsätzlich als Foul gewertet. Dabei ist Futsal keineswegs
körperlos, wie es oft fälschlicherweise beschrieben wird. Der Körperkontakt in den Zweikämpfen ist dem Fußball sehr ähnlich.
Durch die Sanktionierung eines direkten Freistoßes (=kumuliertes Foul), halten sich die Spieler automatisch zurück.
Die Mannschaftsfouls werden (ähnlich wie beim Basketball) gezählt, wobei es ab dem fünften Mannschaftsfoul für jedes
weitere Foul einen direkten Freistoß ohne Mauer gibt, der auf einen zehn Meter-Punkt verlegt werden darf. Bei ruhenden
Bällen (und dem Torabwurf, der aus der Hand erfolgt) hat der ausführende Spieler nach Freigabe des Balles nur vier
Sekunden Zeit, um den Ball wieder ins Spiel zu bringen. Zudem gilt beim Futsal eine verschärfte Rückpass-Regel:
Kommt der Ball zum eigenen Torwart, darf dieser den Ball nur dann mit dem Fuß erneut spielen, wenn der Ball
zwischenzeitlich die Mittellinie überquert hatte oder vom Gegner berührt wurde. Der Torwart kann ähnlich wie
beim Handball durch einen weiteren Feldspieler ersetzt werden.
Der Ursprung des Futsals liegt in Südamerika. Verbreitet ist Futsal vor allem in Südamerika, Südeuropa und Osteuropa.
In Österreich genießt Futsal noch keinen besonderen Bekanntheitsgrad. Seit der Saison 2006/2007 gibt es eine
österreichische Futsal-Bundesliga, die Murexin Bundesliga. Futsal wird auch in den Landesverbänden,
im Hobbybereich und vor allem im Nachwuchs eine immer beliebtere Form des Hallenfußballs.

Kontakt:
David Hudelist
0650/6355051
david.hudelist@univie.ac.at

 

  • No labels