Child pages
  • info378
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

INFORMATIONSBLATT FOLGE 378

Tanz mit Objekten


Ein Tuch, ein Ball oder ein Blatt Papier leben! Objekte bewegen sich und erzählen dabei spannende Geschichten.
Damit dieses "Wunder" geschieht, werden wir mit verschiedenen Dingen durch den Raum hüpfen, schwingen,
drehen, gleiten usw. Durch Improvisieren und Experimentieren entstehen – fast wie von selbst – ausdrucksstarke
Tänze. Die Improvisation und das Experimentieren sind die Grundlage unseres "Spiels" und inspirieren zu
erstaunlichen Tänzen mit Gegenständen und Körpern.
Dieser Workshop ist für alle Tanzinteressierte geeignet, die fantasievolle Verbindungen zwischen Objekten und
Bewegung suchen oder sich auf ein abenteuerliches auszuprobieren wagen. Gefördert wird der Sinn für Kreativität,
für Ausdruck, für Präsenz und für bewusste Atmung in einem wertfreien Raum.
Die eigene Offenheit, sich von Dingen überraschen zu lassen, ist die Tür zum Entdecken, Entfalten und Tanzen.

Kursdaten: siehe aktuelles Vorlesungsverzeichnis


Über Vinícius:
Ist ausgebildeter Tänzer und Tanzpädagoge (bei dem Deutschen Institut für Tanzpädagogik, Berlin) und
Choreograf (Master in Choreography at Middlesex University London).Er leitet internationale Tanzworkshops
(im Bereich
Sambatanz und Improvisationstanztheater). Er ist der Mitgründer des Fantast Artist – coach für
Sänger im Bereich live Bühnenperformance und Co-Autor des Buches Vocal Performance Coach.
Er schreibt Gedichte und setzt sie in
Bewegung.

Er unterrichtet in Deutschland, England, Frankreich, Island, Lettland, in Slowenien, in der Slowakei,
in der Ukraine usw.

Vinicius (Brasilien/Deutschland) 
www.vinicius.de; www.fantastartist.de; www.dance-brasil.de


Wien, im September 2010/info378

  • No labels