Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

INFORMATIONSBLATT FOLGE 249

KONDITIONSFÖRDERNDE SPIELE

 

Schwerpunkt: Tennis, Tischtennis, Badminton
Dieser Kurs ist für alle perfekt, die gerne Ballspiele betreiben, viel Abwechslung wollen und bei denen der Spaß im Vordergrund steht. Außerdem bietet er die Möglichkeit, ohne großen Aufwand ein bisschen in die drei Racketsportarten Tennis, Tischtennis und Badminton hineinzuschnuppern bzw. bei schon vorhandenem Können mit Partnern zu spielen.
Im Wesentlichen hat der Kurs drei Schwerpunkte:

  1. Konditionsfördernde kleine Spiele (z.B. Hockey, Frisbee), die ohne besondere Vorkenntnisse von Regeln ausgeübt werden können und einen zum Schwitzen bringen.
  2. Koordinationsübungen und Erproben neuer Sportgeräte: Hier wird einfach alles ausprobiert, was Spaß macht (z.B. Minitramp, Turngeräte, Jonglieren) und nebenbei einen Trainingseffekt hat.
  3. Tennis, Tischtennis, Badminton: Für die Fortgeschrittenen steht das freie Spielen im Vordergrund, für Anfänger ein Vermitteln der Basistechniken. In den kälteren Monaten wird der Schwerpunkt hauptsächlich auf Tischtennis und Badminton liegen, während wir in der Freiluftsaison vermehrt Tennis spielen werden. Am Anfang des Semesters wird bei gutem Wetter Tennis im Vordergrund stehen, in der kalten Jahreszeit dann Tischtennis und Badminton.

Die Bälle und Schläger für Tennis und Tischtennis sind vorhanden, mitzubringen sind daher nur Badmintonschläger.
Ich freue mich darauf, mit euch viele neue Spiele auszuprobieren und sehr viel Spaß zu haben.
Kursdaten:entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis
Kursleiter: Oliver Binder

 
Wien, im September 2006/info249

Stichwörter
  • Keine