Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

INFORMATIONSBLATT FOLGE 223

FLAG-FOOTBALL

Eine „kontaktlose" Variante des American Football für Damen und Herren


Mit Tempo, Taktik, viel Spaß und einem nicht runden Ball ist Flag-Football eine willkommene Abwechslung zu anderen Spielsportarten.
Jeder Spieler erhält zwei Flags, die an einem Gürtel befestigt sind. Diese sind der einzige Ausrüstungsgegenstand, den man benötigt. Das verteidigende Team versucht dem Ball tragenden Spieler diese Flags abzureißen, um ihn zu stoppen. Sonst ist kein Körperkontakt erlaubt.
Die Stunden beinhalten folgende Punkte:

  • Allgemeines Aufwärmen
  • Spezielles Aufwärmen: Sprint ABC, Back paddle, usw.
  • Erlernen und Üben der benötigten Fertigkeiten: werfen und fangen des

Footballs, Passrouten laufen, Flag ziehen, usw.

  • Theorie: Regelwerk, Spielzüge (Angriff – Verteidigung), Taktikvarianten
  • und natürlich „THE GAME"


Da der Kurs immer im Freien - auf dem Rasen (Stoppelschuhe nicht erlaubt!) stattfindet, ist eine adäquate Kleidung notwendig (Flags und Bälle werden zur Verfügung gestellt).


Georg Zivko




Wien, im Februar 2005/info223

Stichwörter
  • Keine