Child pages
  • info2226
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Wandern und Jodeln

5 Tage lang tiefes Durchatmen in frischer Almluft & entspannender Idylle samt Hüttengaudi und urigen Gesängen aus vollen Herzen & tanzender Kehlen am Fuße des Steinernen Meeres

Die weitläufige Almlandschaft rund um unser wunderschönes Dienten „schreit“ im volkstümlichsten Sinne danach entdeckt und bejodelt zu werden! Flanierend genießen wir alles was die Seele nährt:
Zum morgendlichen Aufwärmen des Gebeins und der „nefesch“ (= hebräisches Wort für Kehle & Seele) werden wir uns der praktischsten Tools und Spiele einer „emotional-energetischen Haushaltsapotheke“ für alle Fälle bedienen.
Unterwegs singen wir gemeinsam 1- bis 3-stimmige Jodler und lernen Schritt für Schritt all die Kniffe um es zünftig schnaggeln zu lassen.
Am Abend (nach einem kleinen Ausdehnen) rutsch'ma in der Stub'm zam, „dudeln“ bis die Kehlen satt sind und lauschen den schnalzenden Bässen der Kontragitarre ...

Alle, vom schüchternen Rookie bis zum erprobten Dr.Dr.Mag.art. sind herzlich willkommen
und können sich lustvoll und ungezwungen fordern, ihre persönlichen, nächsten Schritte rund um die Stimme zu gehen!

JODELN:
die schönste Art sich gegenseitig anzuschreien, facettenreicher Ausdruck der Lebendigkeit, wiedererwachende Musikkultur beglückenden Miteinanders, sowie Urgesang vielerorts rund um den Globus ...

Laurentius RAINER:
1982 inmitten einer 10-köpfigen Familie geboren; Ex-Wiener Sängerknabe, diplomierter Jazz-Sänger und Montessori-Pädagoge, sowie vielseitiger Autodidakt, der sich seit über 15 Jahren mit Jodeln, Obertongesang und Improvisation beschäftigt und in verschiedenen Institutionen (u.a. der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) unterrichtet; Solistisch zu sehen und zu hören war er im Dschungel Wien, Wiener Kammerchor, der Neuen Oper Wien uvm.

 


 
 

 

  • No labels