Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

INFORMATIONSBLATT FOLGE 178

TANZ UND BEWEGUNGSIMPROVISATION


Dieser Kurs wendet sich an alle, die sich mit Improvisation beschäftigen möchten und im Finden der eigenen Bewegungsmöglichkeiten und ihrer Begrenztheit Wachheit gegenüber sich selbst erfahren.
Wir werden allein, zu zweit, in Kleingruppen und mit der gesamten Gruppe arbeiten und erkennen, wie unser Bewegungsverhalten sich verändert.
Wir werden sowohl mit, als auch ohne Musik arbeiten und merken, wie sehr diese uns beeinflusst (hilft, stört, Stimmungen verändert).
Wir werden ausprobieren und Spaß haben, denn das wichtigste für mich ist die Freude an der Bewegung.
Improvisation braucht Wachheit, Bewusstheit, Sensibilität und Mut, seine Grenzen zu erweitern.
Improvisation bedeutet:
"Im-Moment-Sein"

Kursdaten: Entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Wien, im September 02/info178

Stichwörter
  • Keine