Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

INFORMATIONSBLATT FOLGE 109

BODYWORK-AFROGYM

(auch AFROBIC)



Intensive Körperdurcharbeitung zu flotten afrikanischen- u. verwandten Rhythmen.
Isolatons- und Stretching-Exercises, Koordinations- u. Entspannungsübungen zu Blues, Gospel und Soul.
Das alles und noch mehr hilft Euch, eine Superform zu erreichen, die auch eine gute Ausgangsbasis für alle anderen Sportarten ist.
Wir kommen dabei auf freudvolle Art wieder näher zu unseren Ursprüngen und entdecken neue Bewegungsmöglichkeiten für unseren Körper.
Ich freue mich darauf, Euch diese neuen Bewegungserfahrungen zu vermitteln!!

Ilse STANGL






Wien im Februar 2002/info109

Stichwörter
  • Keine