Child pages
  • info1030
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

INFORMATIONSBLATT FOLGE 1030

SCHNEESCHUHTOUR Rennfeld - Kernstockhütte


Ort: Bruck a.d. Mur – Kernstockhütte

Termin: Samstag,  25.01.2020

Toureninfo: Tourendaten 17km | 6Std.  30min Gehzeit | 1.140hm Auf- und Abstieg

Eine Wintertour auf einen der schönsten Panoramaberge der Region hoch über Bruck an der Mur. Von Bruck an der Mur zum westlichsten Gipfel der Fischbacher Alpen, dem Rennfeld (1629 m). Die Kernstockhütte am Gipfelplateau hat an Wochenenden geöffnet!

Technisch einfache aber konditionell durchaus fordernde Tour.

Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz Bruck a.d. Mur 25.01.2020, 09:00

Anreise öffentlich von Wien nach Bruck a.d. Mur: fahrplan.oebb.at

 

Ausrüstungsliste

 

 LVS-Gerät (neue Batterien)*

2 Paar Handschuhe

Lawinensonde*

Unterbekleidung zum Wechseln

Lawinenschaufel*

(Tages-) Rucksack (ca. 30-45 Liter)

Schneeschuhe*

Stirnlampe, Batterien

(Teleskop)-Stöcke*

Sonnenbrille, Sonnencreme

Wasserdichte o. -abweisende feste Bergschuhe

Trinkflasche, Thermoflasche

Handy

Proviant (Müsliriegel, Trockenfrüchte...)

kleines Erste Hilfeset

persönliche Tourenapotheke

Skibrille


Tourenhose (auch eine warme Wanderhose ist möglich, ev. Gamaschen)


Fleecejacke oder ähnliches

 

 Jacke (wasserdicht und atmungsaktiv, sinnvoll Goretex od. ähnliches)

 

Haube, Stirnband, Kopftuch

 

Bekleidung nach dem Zwiebelprinzip wählen (mehrere dünne Schichten übereinander)

* Bei Bedarf bitte selbständig ausborgen (z.B. Alpenverein Edelweiß, Walfischgasse 12,  http://oeav-events.at/edelweiss/service/ausruestungsverleih/index.php,  gesamte Ausrüstung ca. € 13.-)

Weitere Fragen und Auskünfte zur Tour oder Ausrüstung beantwortet  Kursleiter Hr.Mag. Martin Weber  (Tel.: +43 664 88422509)  martin.weber@ausflugundreise.at

 

Anmeldezeiten und Kassastunden:

Auskünfte:
Tel.: +43 1 4277/17006 Hr. Wimmer
+43 1 4277/17054 oder 0650/2403084 Prof. Mag. Peter Ankner

Leiter Abteilung Schneesport und Vorbereitung auf Studien am ISW

Prof. Mag. Peter ANKNER


Wien, 2019

  • No labels