Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Durchführung einer Mikrohärte Prüfung

 

MHT Härte Prüfer in Betrieb nehmen:

Zuerst schalten Sie den Micro Indentation Tester ein. Das ist der Steuerkasten mit den Lüftungsschlitzen.
Erst danach schalten Sie den PC ein. Jetzt loggen Sie sich in unserem Netzwerk ein.
Nun können Sie das Indentation 6.2.11 Programm öffen. Jetzt am Messplatz einloggen.

Positionskontrolle:

 

(1) Drücken Dialog Positionskontrolle      

Drücken Sie nun den Button (1), die Positionskontrolle. Bevor die Stellmotoren zu fahren beginnen
öffnet sich ein Dialogfenster. Sie werden gefragt ob die Probenhöhe nicht zu hoch ist während
die Motoren in Ihre Extrempositionen fahren um sich zu initialisieren. Überprüfen Sie die Probenhöhe
um Kollisionen zu vermeiden und klicken Sie dann 'Yes'.

Höhe kontrollieren, wenn keine Kollision

möglich, 'Yes' klicken um fortzufahren.

 

Nun warten Sie bis die Motoren Ihre Endpositionen erreicht haben.

Probentisch, Härteprüfer und Mikroskop übereinstimmen:

 

(1) Anklicken, Tisch fährt nach links          

(2) Anklicken, Tisch fährt retour

 

Klicken Sie nun auf das Symbol Härteprüfer (1) und der Tisch bewegt sich unter den Härteprüfer.
Drücken Sie nun auf das Symbol Mikroskop (2) und der Tisch fährt wieder unter das Mikroskop.
Ohne dieses manuelle Ansteuern der beiden Grundfunktionen öffnet sich nicht das Video Fenster.

Open Video:

Nachdem Sie manuell den Schlitten bedient haben öffnet sich automatisch
das Fenster Open Video.

Mit Schieber (1) das Licht reduzieren        

Reduzieren Sie das Licht mit dem Schieber (1) bis Sie einen Farbton sehen und
nicht mehr nur weißes Licht.

Hubgeschwindigkeit (1) auf 'Very fast'        

stellen.

 

Space bar (2) anklicken um den

gewählten Bereich auf Null zu setzen.

 

Als nächstes wählen Sie als Verfahrgeschwindigkeit (1) Very Fast, denn Fast ist
für unseren Zweck des hochfahren des Hubtisches zu langsam. Nun können Sie mit
der Software die hinauf Tasten betätigen oder an der Tastatur die 'Bild hinauf'
Taste drücken. Fahren Sie mit dem Tisch soweit hinauf bis die Probenoberfläche
scharf wird. Die ersten scharfen Umrisse die Sie sehen sind Verunreinigungen der
Linse. Fahren Sie weiter hinauf bis die Probenoberfläche scharf ist.
    Nun können Sie auf der Probenoberfläche einen Bereich suchen bzw. wählen wo
Sie Ihre Härtemessung durchführen wollen. Hilfreich ist der Shortcut 'Steuerung-
drücken-links-klicken' damit fährt der xy Motor in die von Ihnen gewählte Mitten-
position.
    Die Leertaste (2) setzt automatisch die von Ihnen gesetzte Position, Referenz,
auf Null. D.h. um eine neue Referenz zu wählen 'Space bar' drücken. Danach 'Close'
rechts unten drücken 'grüner Haken' um alles zu bestätigen und fortzufahren.

ADO - Adjust Depth Offset:

 

Klicken Sie auf (1) um den ADO Prozess zu starten            

Darauf erscheint ein Dialogfeld, Check sample hight, Höhe abermals prüfen, 'Yes' klicken.

Das nächste Dialogfeld beschreibt die, Surface detection parameters, die Einstellung für
den Oberflächen Erkennungs Modus. Die Standardeinstellung paßt in den meisten Fällen,
'Ok' klicken.

Mit dem Inbusschlüssel bei  

(1) in die angegebene

Richtung drehen bis das

grüne Licht leuchtet.

Den Inbusschlüssel direkt in das Rad (1)      

beim Härteprüfer stecken und drehen.

 

Dislokation nach dem ADO:

Es wird empfohlen den Härteeindruck nach dem ADO Eindruck von der Impaktzone
zu versetzen, dafür reichen im Normalfall 0,050 mm. Der Bereich sollte nicht
zu groß gewählt werden, da man ansonsten aus dem ADO Bereich fällt. Ist er
zu klein gewählt setzt sich die Härtemessung in den ADO Eindruck und das
Härteergebnis kann verfälscht werden.

 

0,050 mm in x- Richtung 

eintragen (1)

 
Automatischen Härteeindruck starten:

 

(1) ADO, grüner Haken, wurde erfolgreich absolviert

(2) Drücken Sie das Symbol zur automatischen                     

     Härtemessung.


Als nächstes tragen Sie gruppenrelevante Informationen in das sich
öffnende Fenster ein. Diese erscheinen dann später bei der Auswertung der
Daten als Information wer wann diese Messung durchgeführt hat.

Der darauf folgende Dialog ist die Definition der neuen Messung, ändern Sie das
Fenster nach Ihren Wünschen oder klicken Sie 'Yes' für die Standard Prozedur.

Neues Fenster um Kraft (F) einzutragen:

(1) Tragen Sie hier die maximale Kraft ein mit der Sie den  

     Versuch durchführen wollen.

 

(2) Die erwartete Versuchzeit in Minuten

Die automatische Härtemessung läuft:

 

(1) Die Messung läuft und dauert so lange wie im       

     Fenster davor angegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stichwörter
  • Keine