Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Sender-Empfänger-Modell

Deutsch

Kommunikationsmodell

Englisch

Models of communication

Definition

Dieses Modell von Stuart Hall ist eine wissenschaftliche Erklärung zur Beschreibung der Kommunikation zwischen einem Sender A und einem Empfänger B über einen materiellen Kanal K. Damit die Nachricht verstanden werden kann, müssen A und B die gleiche Codierung bzw. Decodierung verwenden, ansonsten kann die Nachricht nicht fehlerfrei empfangen und verstanden werden. Benutzen beide nicht denselben Code, da sie zum Beispiel ein unterschiedliches Begriffsverständnis haben oder es eine Störung im Kanal K gibt (Rauschen, Knistern etc), kommt es damit zu einer Störung in der Kommunikation.
Die das Modell lässt sich in 7 Schritte teilen:
1) Sender A hat eine Absicht
2) Er übersetzt diese in Worte
3) Er sendet sie, er spricht sie aus
4) Die Nachricht wird gesendet
5) Empfänger B empfängt die Nachricht, hört sie
6) Er übersetzt sie
7) Er interpretiert seine Bedeutung
Ob B die Nachricht von A richtig interpretiert hat, zeigt sich, wenn dieser seine Antwort codiert und ihm auf dem gleichen Weg zurück sendet. A und B sind also gleicher Maßen für eine fehlerfreie Kommunikation zuständig. Die Aufgabe der Senders ist, seine Nachricht unmissverständlich auszudrücken und der Empfänger muss genauestens zuhören und solange nachfragen, bis dieser die Botschaft von A verstanden hat.


(Wenzel)

Zugehörigkeit

Übergeordnete Begriffe

Verwandte Begriffe

Shannon-Weaver-Modell

Untergeordnete Begriffe

Kommunikation

Herkunft - Etymologische Ableitung

Kommunikation lat. communicare „mitteilen“

Erstnennung

AutorIn

Stuart Hall

Jahr

1973

Publikationstitel

Encoding and Decoding in the Television Discourse

Publikationsart

Buch

Beispiele

Weiterführende Literatur

Hall, Stuart. Encoding and Decoding in the Television Discourse. Birmingham: Centre for Cultural Studies, University of Birmingham, 1973. Print.

Riley, John W., und Mathilda W. Riley. "Mass Communication and the Social System." Sociology Today: Problems and Prospects. Hrsg. Robert K. Merton,Leonard Broom, und Leonard S. Cottrell. New York: Basic Books, 1959. 537-578. Print.

Wenzel, Kathrin. "Kommunikationstheorien." MedienKulturWiki. Institut Für Kommunikationswissenschaft Und Medienkultur an Der Leuphana Universität Lüneburg, 28 June 2009. Web. 04 Juni 2013. <http://www.uni-lueneburg.de/medienkulturwiki/medienkulturwiki2/index.php/Kommunikationstheorien>.

  1. 09. Feb 2016

    Anonym sagt:

    Das modell stammt von shannon & weaver... s hall s modell meint kommunikation im politisch kulturellen sinne

Schreiben Sie einen Kommentar...