Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Bezugsrealität

Deutsch

Bezugsrealität

Englisch

 

Französisch

 

Definition

Die Bezugsrealität beschreibt die Erarbeitung der inhaltlichen und/oder historischen Problematik, die in einem Film thematisiert wird. Dabei wird die Frage nach dem Verhältnis der filmischen Darstellung zur realen Bedeutung des Filmes gesehen. Eine entsprechend umfassende Analyse, so Korte, beinhaltet die historisch-systematische Untersuchung der Bezugsrealität und der Wirkungsrealität. Es das Verhältnis der filmischen Darstellung zur realen Bedeutung des Problems erforscht.

Zugehörigkeit

Übergeordnete Begriffe

Filmanalyse

Verwandte Begriffe

Filmrealität

Bedingungsrealität

Wirkungsrealität

Untergeordnete Begriffe

Herkunft - Etymologische Ableitung

Erstnennung

AutorIn

 

Jahr

 

Publikationstitel

 

Publikationsart

 

Weiterführende Literatur

Korte, Helmut. Einführung in die systematische Filmanalyse. Berlin: Erich Schmidt, 2004. Print.

  1. 17. Dec 2012

    Die Tabellen sind zu vervollständigen. Nicht benötigte Platzhalter in den Tabellen gehören gelöscht.
    Untergeordnete Begriffe gehören niedergeschrieben, was nicht zutrifft gelöscht.

Schreiben Sie einen Kommentar...