Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Objektivität

Deutsch

Objektivität

Sachlichkeit

Englisch

impartiality

dispassion

objektivity

evenhandedness

Französisch

objectivité

Definition

Objektivität ist die Bezeichnung für Denkweise und Haltung, mit der man unbeeinflusst von subjektiven Votrteilen und persönlichen Interessen Gegenstände und Vorgänge sowie Äußerungen von Personen aufnimmt und an Adressaten weitergibt. Diese publizistische Objektivität beruht auf dem allgemeinen Begriff der Objektivität als Leitziel des wissenschaftlichen Denkens und als Grundlage jedes kritischen, gerecht abwägenden Urteils in alles Lebensbereichen. (Döhn und Klöckner 163f)

Zugehörigkeit

Übergeordnete Begriffe

Anschauung

Sachbetrachtung

Verwandte Begriffe

Haltung

Sachlichkeit

Untergeordnete Begriffe

Herkunft - Etymologische Ableitung

Lateinisch obiacere: gegenüberliegen
oder obicere: das Entgegengeworfene, der Vorwurf oder der Einwurf

Erstnennung

AutorIn

 

Jahr

 

Publikationstitel

 

Publikationsart

 

Beispiele

Weiterführende Literatur

Döhn, Lothar, und Klaus Klöckner. Medienlexikon. Kommunikation in Gestalt und Staat. Darmstadt: Signalverlag, 1979. Print.

  1. 17. Dec 2012

    Zugehörigkeit: falls es keine untergeordneten Begriffe gibt, bitte Überschrift aus der Vorlage wieder einfügen und frei lassen

Schreiben Sie einen Kommentar...