Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Seiteninhalt:

Sie benötigen keine Zoom-Lizenz, um an einem Zoom-Meeting (etwa an einer via Zoom abgehaltenen Online-Lehrveranstaltung) teilzunehmen.

Sie benötigen eine Zoom-Lizenz, um selbst ein Zoom-Meeting zu planen und durchzuführen. Studierende können dafür im Rahmen der Campuslizenz der Universtität Wien kostenlose Basic-Lizenzen erhalten.

Mit einer Basic-Lizenz können Sie Meetings mit mit maximal 300 Teilnehmer*innen pro Meeting planen (wobei ab 200 Teilnehmer*innen Sondereinstellungen nötig sind). Es stehen nicht alle Funktionalitäten (etwa Aufzeichnungen, Umfragen,... ) zur Verfügung. Üblicherweise ist die Dauer eines Meetings für Basic-Lizenzen auf 40 Minuten begrenzt. Dieses Limit wurde von Zoom aufgrund der Corona-Pandemie für Bildungseinrichtungen aufgehoben.

Zoom-Lizenz erhalten

Um eine Lizenz zugewiesen zu bekommen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Rufen Sie https://univienna.zoom.us auf und klicken Sie auf Neues Meeting planen.

Sie werden automatisch zum Weblogin der Universität Wien weitergeleitet. Geben Sie ihre u:account-UserID und das Passwort ein und klicken Sie auf Anmelden

Sie werden automatisch zurück zu Zoom geleitet.

Bestätigen Sie mit Klick auf Einverstanden, dass Sie die Nutzungsbedingungen der Universität Wien für Zoom gelesen haben.

Ihr Zoom-Konto wird angelegt. Als Studierende*r erhalten Sie eine Lizenz mit der Bezeichnung Basic. Eine zusätzliche Freischaltung durch den ZID ist nicht notwendig.

Sie können sofort Meetings für bis zu 300 Personen direkt in Zoom planen. Allerdings stehen nicht alle Funktionen (etwa Aufzeichnungen) zur Verfügung.

Üblicherweise ist die Dauer eines Meetings für Basic-Lizenzen auf 40 Minuten begrenzt. Dieses Limit wurde von Zoom aufgrund der Corona-Pandemie für Bildungseinrichtungen aufgehoben.

Migration eines bestehenden Zoom-Kontos unter die Campuslizenz der Universität Wien

Sie können ein bestehendes Zoom-Konto zur Campuslizenz der Universität Wien hinzufügen. Voraussetzung ist, dass Sie es mit der offiziellen, primären E-Mail-Adresse im Format abtxyz@univie.ac.at (Mitarbeiter*in, E-Mail-Adresse laut u:find) oder aMatrikelnummer@unet.univie.ac.at (Studierende*r) bei Zoom registriert haben.

Eine Zusammenführung wird ausdrücklich empfohlen, da die kostenfreie Version von Zoom nicht der Vorgaben der DSGVO entspricht.

Durch die Migration unter die Campuslizenz übernehmen Sie alle Konfigurationen, welche die Universität Wien getroffen hat. Lizenzen und Add-ons, die Sie für Ihr bestehendes persönliches Zoom-Konto erworben haben, können rückerstattet werden. 

Sobald die Konten zusammengeführt wurden, entscheidet sich anhand des übergeordneten Kontos (Campuslizenz), welche Lizenzen und Add-ons den hinzugefügten Nutzer*innen zugewiesen werden. Aktive Mitarbeiter*innen erhalten die Lizenz Lizenziert, alle weiteren Personen (etwa Studierende) eine Basic-Lizenz.

Wenn Sie Ihr bestehendes, mit der primären E-Mail-Adresse der Universität registriertes Zoom-Konto nicht zur Campuslizenz hinzufügen möchten, müssen Sie die E-Mail-Adresse ändern.

Konten zusammenführen 

Beim nächsten Login mit einer E-Mail-Adresse der Universität Wien wird folgende Aufforderung angezeigt:

Falls diese Aufforderung beim nächsten Login nicht angezeigt wird und Sie unter die Campuslizenz wechseln wollen, rufen Sie bitte Zoom über die Seite univienna.zoom.us auf und klicken auf der Einstiegsseite "Neues Meeting planen". Nach dem Weblogin erscheint dann die Aufforderung zum Wechsel.

Führen Sie folgende Schritte durch:

  • Klicken Sie auf Join the Account/Dem Konto beitreten und dann auf Continue/Weiter.
  • Nutzer*innen mit kostenpflichtigem Konto (etwa Pro-Lizenz) müssen vor der Zusammenführung entscheiden, wie ausstehende Restbeträge (Guthaben oder offene Rechnungen) ausgeglichen werden.

ACHTUNG: damit die Lizenzkosten an Sie zurücküberwiesen werden, wählen Sie unbeding "REFUND TO ME" aus.


  • Sobald die Rückerstattungsanfrage übermittelt wurde, wird eine Bestätigungsseite angezeigt.

  • Nach der Rückerstattung erhalten Sie ein E-Mail.
  • Nutzer*innen ohne kostenpflichtiges Konto erhalten lediglich eine Bestätigung, dass sie dem übergeordneten Konto (das ist die Campuslizenz) beigetreten sind.

Zur Überprüfung, ob der Wechsel erfolgreich war, loggen Sie sich nochmals ein und prüfen die Übersicht ihres Zoom-Profils:

  1. Bei einem verknüpften Konto wird folgendes Symbol angezeigt:
  2. Kontotyp: licensed/lizenziert (Mitarbeiter*innen) oder basic (Studierende)

E-Mail-Adresse des Kontos ändern

Wenn Sie Zoom zwar mit Ihrer primären E-Mail-Adresse der Universität registriert haben, aber nicht im Rahmen der Universität Wien verwenden, steht es Ihnen frei, nicht der Campuslizenz beizutreten. Dazu müssen Sie die E-Mail-Adresse Ihres Zoom-Kontos ändern.

Wenn die Aufforderung zum Beitritt angezeigt wird, klicken Sie auf Change Email Address/E-Mail-Adresse ändern und dann auf Continue/Weiter.



Füllen Sie die erforderlichen Felder aus und klicken Sie auf Save/Speichern.



An die neue E-Mail-Adresse wird ein Bestätigungs-E-Mail versendet. Öffnen Sie das E-Mail und klicken Sie auf Änderung bestätigen.

Geben Sie ein neues Kennwort ein und klicken Sie auf Submit/Absenden.


Klicken Sie auf Sign in Now/Jetzt anmelden, um auf Ihr Konto zuzugreifen.




Zoom-Funktionen

Das Zoom-Service der Universität Wien bietet folgende Funktionen. Nicht alle stehen Studierenden im Rahmen der Basic-Lizenz zur Verfügung.

Weitere Anleitungen

Im Zoom Help Center finden Sie zahlreiche weitere Anleitungen

Beachten Sie, dass einige Einstellungen in diesen Anleitungen im Rahmen der Campuslizenz der Universität Wien nicht verfügbar sind.

Videoanleitung zum Nutzen von virtuellen Hintergründen (auf Englisch)



  • No labels