Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

Version 1

Mit Collaborate 250+ haben Sie die Möglichkeit, Collaborate-Sessions mit mehr als 250 Teilnehmer*innen (max. 500) zu ermöglichen.
Aufgrund der hohen Teilnehmer*innenzahl sind die Funktionen hierbei eingeschränkt, weshalb als direkter Rückkanal für Studierenden nur der Nachrichten-Chat zur Verfügung steht.

Die allgemeine Nutzung ist ident zu der in Collaborate via Moodle und bietet sich insbesondere für Großlehrveranstaltungen an.


Collaborate 250+ ist für große Lehrveranstaltungen (250-500 Studierende) optimiert.
Alternativ stehen Ihnen Collaborate (bis zu 250 Teilnehmer*innen), BigBlueButton (bis zu 100 Teilnehmer*innen) oder Jitsi (Testbetrieb) der Universität Wien (bis zu 10 Teilnehmer*innen) zur Verfügung.


Um die Möglichkeiten von Collaborate und Collaborate 250+ zu vergleichen, finden Sie die wichtigsten Unterschiede in dieser Tabelle.


Inhalt


Teil 1 - Vorbereitung und Durchführung


Aktivität Collaborate 250+ anlegen

Folgende Schritte müssen durchgeführt werden, um den Administrations-Bereich für Collaborate-Sitzungen mit >250 Teilnehmer*innen zu erstellen:

  • wechseln Sie im Bearbeitungsmodus in Ihren Moodle Kurs => "Bearbeiten einschalten"
  • klicken Sie im entsprechenden Themenblock auf "Material oder Aktivität hinzufügen"
  • wählen Sie in den Aktivitäten "Collaborate 250+" aus
  • vergeben Sie einen Name für diese Aktivität und klicken Sie auf "Speichern und anzeigen"

Die Aktivität "Collaborate 250+" muss je Kurs nur einmalig angelegt werden! Alle weiteren Schritte, inkl. dem Anlegen von Sessions werden direkt im Administrations-Bereich dieser Aktivität direkt hier durchgeführt.!

Administrations-Bereich

Beim Aufruf der Aktivität gelangen Sie in den Administrations-Bereich für Collaborate 250+.
Hier können Personen mit Bearbeitungsrechten im Kurs (d.h. Lehrende, Tutor*innen, Sachbearbeiter*innen) Collaborate-Sitzungen für >250 Teilnehmer*innen für den aktuellen Kursraum erstellen oder konfigurieren.


In der Standard-Ansicht sehen Sie "alle zukünftigen Sitzungen" und müssen ggf. diesen Filter anpassen, um auch vergangene Sessions einsehen zu können.


Bei bereits angelegten Sitzungen können Sie über ein Menü (erreichbar über , bei der jeweiligen Session rechts) grundlegende Tätigkeiten durchführen:
direkt der Sitzung beitreten, in die Einstellungen wechseln und diese bearbeiten, eine versehentlich angelegte Sitzung löschen sowie einen erstellten Gastlink kopieren.


Sitzung anlegen und konfigurieren

Um eine neue Session anzulegen, klicken Sie bitte im Administrations-Bereich auf die Schaltfläche "Sitzung erstellen" (Anm.: links oben oder mittig unten).



Es öffnet sich im rechten Fensterbereich eine Datenmaske, wo Sie die notwendigen Angaben und Konfigurationen durchführen können:


Vergeben Sie zu Beginn einen Namen für die Session (unter "Neue Sitzung").


Sofern Sie eine Collaborate-Session mit mehr als 250 Teilnehmer*innen planen, empfiehlt sich im nächsten Schritt bereits diese Option zu aktivieren.
Da in diesem Modus diverse Optionen nicht verfügbar sind, wird das Anlegen der neuen Session dadurch vereinfacht.

Wechseln Sie dazu in die Sitzungseinstellungen und aktivieren Sie "Große Sitzung (250+)"

   


Nun können Sie mit der Konfiguration der Session wie folgend beschrieben fortsetzen:



Wechseln Sie in das Register "Ereignisdetails":

    1. Gastzugriff: Hier können Sie festlegen ob weitere Teilnehmer*innen über einen Gastlink der Session beitreten können.
      Durch setzen des Häkchens müssen Sie ergänzend die Rolle für Gäste festlegen.
      Erst beim Speichern der Session wird der Gastlink generiert, welcher danach hieraus bzw. über den Administrations-Bereich kopiert und an externe Personen weitergegeben werden kann.



      Durch Verwenden des Gastlinks kann die Anzahl der Teilnehmer*innen nicht über 500 Personen hinaus erhöht werden. Diese werden ebenfalls zur Gesamtanzahl hinzugerechnet!

    2. Beginn und Ende der geplanten Session

      Die Option "Kein Ende (Offene Sitzung)" ist bei "Großen Sitzungen (250+)" nicht verfügbar!
      Stattdessen müssen Sie bei der Endzeit einen entsprechenden Zeitpuffer berücksichtigen, ggf. 30 Min. zum geplanten Ende der Einheit.


    3. Früher Zugang
      Sie können hierüber definieren, wieviele Minuten vor geplantem Beginn bereits der Zutritt möglich ist. Entsprechend der Standard-Einstellungen in Collaborate empfehlen wir hier "15 Min. vor Startzeit" zu verwenden.



Wechseln Sie nun in das Register "Sitzungseinstellungen", wo Sie folgende Einstellungen definieren können:

    • Standardsitzungsteilnehmerrolle
      Die Rolle, über die reguläre Teilnehmer*innen der Collaborate-Session beitreten. Dieses sollte auf "Teilnehmer" belassen werden.
      Alle Personen die über den Moodle-Kurs in Collaborate 250+ gelangen, werden entsprechend ihrer Rolle im Kurs als Moderator*in oder Teilnehmer*in hinzugefügt.

    • Aufzeichnung
      Hier können Sie einstellen, ob später der Aufzeichnungs-Download möglich sein soll.

    • Moderatorenberechtigungen

    • Teilnehmerberechtigungen
      Diese Optionen sind ident zu denen bei Collaborate bzw. direkt in der Session. Sobald Sie "Großen Sitzungen (250+)" aktiviert haben, werden diese Einstellungen deaktiviert.

      Hinweis

      Sie können bei Großen Sitzungen (250+) das Veröffentlichen von Chat-Nachrichten direkt in der Collaborate-Session aktivieren.

      Die weiteren Einstellungen können auch direkt in der Collaborate-Session nicht für alle Teilnehmer*innen aktiviert werden (aufgrund der hohen Teilnehmer*innenzahl)!
      Um gezielt einzelnen Teilnehmer*innen vorübergehend das Teilen von Audio und ggf. Video zu erlauben, müssten Sie diese direkt in der Session zu Präsentator*innen höherstufen bzw. im Anschluss diese Rechte wieder auf Teilnehmer*innen zurücksetzen.

      Details finden Sie in der Anleitung zu Collaborate, unter "Konfiguration der Teilnehmer*innen-Rechte"

    • Privater Chat

    • Großen Sitzungen (250+)

    • Filter für beleidigende Ausdrücke


Abschließend klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Speichern", damit alle getroffenen Einstellungen gespeichert werden.


Teil 2 - Einsatz von Collaborate 250+

Sitzung als Moderator*in beitreten

Aufzeichnungen verwalten

Sie können für Studierende über die Sitzungseinstellungen jederzeit den Download ermöglichen oder vollständig unterbinden.

Unabhängig davon stehen Ihnen als Lehrende*r über den Administrations-Bereich weitere Funktionen zur Verfügung und können vorhandene Aufzeichnungen abrufen, herunterladen oder löschen.


Zum Administrations-Bereich kommen Sie durch Klick auf das Icon mit den 3 Strichen (links oben, in der schwarzen Navigationsleiste).


Die weitere Handhabung von Collaborate-Sessions bei "Collaborate 250+" unterscheidet sich nicht von der bei Collaborate!

Sie müssen hierbei nur die geänderten Rechte bzw. Funktionen berücksichtigen, wie Sie hier beschrieben wurden.


Sitzung als Teilnehmer*in beitreten

Studierende können direkt im Moodle-Kurs über die Aktivität "Collaborate 250+" die geplanten Collaborate-Sessions des Kurses einsehen.
Diese gelangen in eine spezielle Variante der Übersicht und können dort - im geplanten Zeitraum - der Sitzung beitreten (analog zur Vorgehensweise für Moderator*innen).


Studierende können über diese Ansicht (analog zu Lehrenden) auf vorhandene Aufzeichnungen zugreifen und ggf. diese heruntergeladen, sofern Sie dieses in den Sitzungseinstellungen vorher aktiviert haben.





Collaborate  vs.  Collaborate 250+


CollaborateCollaborate 250+
Aktivitäts-Icon

max. Teilnehmer*innen250 Personen500 Personen
Gastlinkjaja
Verfügbare
Teilnehmer-Settings

direkt in der Moodle-Aktivität bzw. in der Session einstellbar


Verfügbarkeit über Sitzungseinstellungen bzw. in der Session steuerbar, wenn Großen Sitzungen (250+) eingestellt, stehen nur folgende zur Verfügung:

  • Chat-Nachrichten veröffentlichen (default: nein*)


* nur direkt in der Session in den Teilnehmersettings aktivierbar

Aufzeichnung

+ Download

ja

der Download kann in den Aktivitäts-Einstellungen direkt in Moodle unterbunden werden, bei Zugriff auf die Aktivität weiterhin möglich

ja

der Download kann in den Sitzungseinstellungen aktiviert werden und ist nur über Zugriff auf Collaborate 250+ (Teilnehmer*innen-Anzeige) oder die Aktivität möglich (nicht direkt in Moodle)

Arbeitsgruppenja, max 20 Gruppen parallelbei Großen Sitzungen (250+) deaktiviert


FAQs

  • Ich erwarte mehr als 500 Teilnehmer*innen bei meiner Lehrveranstaltung. Welche weiteren Möglichkeiten habe ich?
    Für größere Gruppen kann "Collaborate 250+" nicht direkt eingesetzt werden bzw. steht kein spezielles Videokonferenztool dafür zur Verfügung.
    Dahingehend haben wir jedoch spezielle Szenarien vorbereitet, worüber Sie auch Großlehrveranstaltung mit >500 Personen umsetzen können.
  • No labels