Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

Version 1

Blackboard Collaborate wird eingestellt.

Das Videokonferenzsystem Blackboard Collaborate (inklusive Collaborate 250+) steht nur mehr bis 30.09.2022 zur Verfügung. Nach Ende des Service werden auch alle Aufzeichnungen gelöscht, die damit angefertigt wurden. 

Nutzen Sie statt dessen die Videokonferenzsysteme BigBlueButton (BBB) oder Zoom. Tutorials und Anleitungen für BBB finden Sie hier, für Zoom hier.

Hilfestellung zum Umstieg von Collaborate zu Zoom oder BBB


Collaborate ist ein Tool für Echtzeit-Videokonferenzen, mit dem Sie Dateien hinzufügen, Anwendungen freigeben und über ein virtuelles Whiteboard interagieren können. Damit können Präsentationen freigegeben oder Abstimmungen durchgeführt werden. Studierenden ist es im Chat oder via Audio möglich, Feedback zu geben.

Die Nutzung von Collaborate via Moodle bietet sich für Vorträge, wie Seminare oder Vorlesungen in Großlehrveranstaltungen an. Damit können Sessions bis zu 250 Personen abgehalten werden. Für größere Sessions verwenden Sie bitte Collaborate 250+ (bis 30.09.2022) - hier können bis zu 500 Personen teilnehmen.

Die Browser Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge werden in vollem Umfang in den letzten beiden stabilen Versionen unterstützt. Opera, Vivaldi und andere können funktionieren, die Funktion wird jedoch aktuell nicht garantiert. Sollten einzelne Funktionen nicht genutzt werden können, versuchen Sie zum Vergleich einen anderen Browser einzusetzen.

Bitte nutzen Sie Collaborate nicht bei gleichzeitig aktivierter VPN-Verbindung. Dieses kann zu Einschränkungen in der Übertragung oder deren Abbruch führen.

Löschfristen Collaborate Aufzeichnungen

Bitte beachten Sie die Speicherdauer von 365 Tagen von Aufzeichnungen aus den Videokonferenz-Tools. 
Anleitungen zum lokalen Sichern und zum Wiederverwenden der Aufzeichnungen bzw. eine Übersicht über die genauen Löschfristen finden Sie hier.

Inhalt


Teil 1 - Vorbereitung und Durchführung in Moodle

Sitzung anlegen

Um Collaborate in Ihrem Moodle-Kurs einbinden zu können, müssen Sie dieses über Material oder Aktivität anlegen hinzufügen.

 

Konfigurieren

1. Definieren Sie unter Allgemeines die grundlegenden Einstellungen, wie bei jeder Moodle-Aktivität, sowie ergänzende Optionen:

  • Vergeben Sie einen Namen unter Session Name (wird im Moodle-Kurs als Link angezeigt).
  • Fügen Sie im Bedarfsfall unter Beschreibung weitere Kurs-Informationen hinzu, welche Sie mit Beschreibung im Kurs zeigen anzeigen können.
  • Hier muss zusätzlich der Start der Session definiert werden, wobei der Beitritt für alle Teilnehmer*innen (d.h. egal ob Studierende oder Lehrende) 15 Minuten vor diesem Zeitpunkt möglich ist.
  • Weiters wird hier die geplante Dauer (wählbar zwischen 30 Minuten bis 2,5 Stunden bzw. der Dauer des Kurses = Semester). In dieser Zeit ist ein Zutritt zum Collaborate-Raum möglich.
  • Unter Gastlink zulassen kann ein Gastlink erzeugt werden, über den auch Personen zur Sitzung Zutritt erhalten können, die über keinen u:account verfügen. Diese Funktion ist vor allem für externe Vortragende nützlich. Unter Collaborate Gastrolle kann eingestellt werden, welche Rolle Personen, die die Sitzung über den Gastlink betreten, verliehen werden soll. Näheres zur Verwendung der Gastlinks lesen Sie hier.


Tipp

Sollte sich die geplante Dauer später als zu kurz bemessen herausstellen, können Sie diese noch nachträglich verlängern, ohne dass die aktuelle Session gestoppt wird.


2. Im Bereich Teilnehmer/innenberechtigungen können Sie einstellen, welche Berechtigungen Teilnehmende während der Sitzung haben sollen. Diese können während der Sitzung noch angepasst werden.


3. Im Bereich Bewertung können Sie definieren, ob eine Bewertung der Teilnahme erfolgen soll (mit einer Skala oder in Form von Punkten).
    Wenn Sie eine Bewertung definieren, wird zusätzlich im Bereich Bewertung des Kurses eine Spalte für diese Aktivität angelegt.


3. In den folgenden Abschnitten Weitere Einstellungen, Voraussetzungen und Tags können weitere Optionen der Aktivität definiert werden. Dies sind z. B. Verfügbarkeit der Aktivität auf der Kurs-Startseite und Gruppenmodus.

4. Speichern Sie abschließend die Eingaben und kehren auf die Kurs-Startseite zurück.

Gruppenmodus

In größeren Moodle-Kursen können die Kursteilnehmer auf verschiedene Collaborate Sitzungen aufgeteilt werden. Als Grundlage dienen die Gruppen, die Sie in der Teilnehmer/innenverwaltung des Kurses einrichten können.

Den Gruppenmodus aktivieren Sie, indem Sie in den Aktivitätseinstellungen der Sitzung den Gruppenmodus aktivieren. Sie können zwischen getrennten und sichtbaren Gruppen wählen, was in diesem Kontext jedoch keinen Unterschied macht.

Nutzer*innen, die Mitglieder mehrerer Gruppen sind, können beim Login wählen, in welche Gruppensitzung Sie eintreten wollen. Moderator*innen können stets zwischen allen Sitzungsräumen wählen.

Nicht verwechseln!

Der Gruppenmodus hat nichts mit den Kleingruppenräumen, die Sie innerhalb einer Sitzung anlegen können, zu tun.


Zugriff auf die Collaborate-Session

1. Klicken Sie auf der Kurs-Startseite auf die eingerichtete Aktivität (den Termin Ihrer Online-Lehrveranstaltung).

2. Innerhalb des in den Aktivitätseinstellungen unter Allgemein definierten Zeitraums (+ 15 Min. vor Beginn der Session) sehen Sie als Lehrende*r sowie Studierende*r die Schaltfläche Session beitreten, wodurch Sie auf die Collaborate-Session zugreifen können.

Wenn der Gruppenmodus aktiviert ist (siehe Gruppenmodus) und ihr Account Mitglied in mehreren Gruppen ist, erscheint ein Auswahlfeld, in dem Sie auswählen können, welcher Gruppe Sie beitreten möchten.

Außerhalb dieses Zeitraums wird diese Schaltfläche für Sie und die anderen Teilnehmer*innen ausgeblendet.


Sie können zeitgleich mit Ihren Zugangsdaten nur einmalig an einer Collaborate-Session teilnehmen. (Details dazu finden Sie in den FAQs)


Der Zugang zur Sitzung kann auch über einen Gastlink erfolgen, wofür Teilnehmer*innen keinen u:account benötigen. Um diese Option zu aktivieren, öffnen Sie bitte die Aktivitätseinstellungen und aktivieren Sie die Option Gastlink zulassen im Abschnitt Allgemeines. Unter Collaborate Gastrolle kann eingestellt werden, welche Rolle Personen, die die Sitzung über den Gastlink betreten, verliehen werden soll.



Speichern Sie die Änderungen.

Sie sehen Sie auf der Seite der Aktivität einen Reiter, in dem der Gastlink angezeigt wird. Sie können ihn über das Kopieren-Symbol in Ihre Zwischenablage kopieren, um ihn an externe Teilnehmer*innen weiterzuleiten.


Wenn sich jemand über den Gastlink einloggt, wird eine Einstiegsseite gezeigt, auf der der Anzeigename eingegeben werden kann.


Bitte beachten!

Der Zutritt über Gastlink ist für alle Personen möglich, welche diesen kennen.


Teil 2 - Einsatz von Collaborate

Einstieg

Wenn Sie über die Schaltfläche Session beitreten in die Collaborate-Session wechseln, wird diese für Sie eingerichtet.
Zu Beginn werden Sie je nach Browser-Einstellungen gefragt, ob Sie den Zugriff auf ein angeschlossenes Mikrofon Ihrer Wahl erlauben. Diesem müssen Sie zustimmen, um später mit Studierenden kommunizieren zu können.


Im nächsten Schritt wird überprüft, ob die Audio- und Videoverbindungen korrekt eingerichtet sind. Wenn dies der Fall ist, klicken Sie bitte beim Audio- und Videotest auf die Schaltfläche Ja, es funktioniert bzw. ohne aktiver Webcam auf Videotest überspringen.

    


Nach dem Test wird Ihnen beim Erstmaligen Benutzen vorgeschlagen, ein Tutorial zu durchlaufen, in dem die Funktionen von Collaborate vorgestellt werden. Dieses können Sie über die Schaltfläche Später überspringen, wenn Sie es eilig haben.

Ansicht

In Collaborate stehen Ihnen als Moderator*in drei Ansichten zur Verfügung, welche Sie frei wählen und jederzeit ändern können:

    

             Sprecheransicht  (standard)                                     Kachelansicht                                            Galerieansicht (neu)


Wählen Sie die Schaltfläche Ansicht ändern oben rechts auf dem Bildschirm, um zwischen diesen Ansichten zu wechseln. Wenn Teilnehmer*innen ihr Video nicht eingeschaltet haben bzw. keines verfügbar ist, wird stattdessen ein Profilbild im Videobereich angezeigt. 


Galerieansicht

Mit der Galerieansicht können Moderator*innen bis zu 25 Teilnehmer*innen auf einer Seite sehen. Die Anzahl der Videos, die Sie sehen, hängt von der Browserunterstützung, Ihrem Gerät und der Sitzungsgröße ab.
Sie werden außerdem weniger Videos sehen, wenn Sie das Sitzungsmenü oder das Collaborate-Fenster geöffnet haben. 

Teilnehmer*innen-Videos werden in alphabetischer Reihenfolge angezeigt. Moderator*innen werden am Anfang der Liste auf der ersten Seite angezeigt (ebenfalls in alphabetischer Reihenfolge). 


Nutzen Sie die Pfeile auf beiden Seiten der Galerie, um weitere Videos zu sehen. Wenn Sie zwischen den Seiten wechseln, wird das Video des Sprechers als Miniaturansicht in der rechten unteren Ecke des Hauptinhaltsbereichs angezeigt.
Verwenden Sie die Lupen-Steuerelemente links auf dem Bildschirm, um weniger Videos gleichzeitig und größer anzuzeigen oder umgekehrt.

  


Teilnehmer*innen stehen aktuell nur die Sprecher- und Kachelansicht zur Verfügung, d.h. diese sehen maximal 4 Videos gleichzeitig.


Funktionen

In Collaborate haben Sie folgende Funktionen, um Ihre Online-Vorlesung zu gestalten:

Benutzeroberfläche in Collaborate

In Collaborate stehen Ihnen verschiedene Bereiche mit zahlreichen Features zur Verfügung (Details im Anschluss):



A - Wiedergabebereich von Präsentationen, dem digitalen Whiteboard sowie ggf. Video-Übertragungen

B - Collaborate-Sitzungsmenü

C - Funktionen zur aktiven Teilnahme an der Session

D - Collaborate-Fenster


Collaborate-Sitzungsmenü

Zum Öffnen des Sitzungsmenüs klicken Sie auf das Symbol (Hamburger-Icon) im linken oberen Fenster-Bereich.


Dahinter verbergen sich u. a. die Funktion Aufzeichnung starten, diverse Hilfethemen sowie die Funktion zum Sitzung verlassen.

Achtung

Bei der Aufzeichnung werden alle Interaktion sowie der Chat mit aufgezeichnet. Die Aufnahme steht danach zum Ansehen oder zum Download zur Verfügung.


   

   


Das Menü können Sie jederzeit über das X-Symbol wieder schließen.


Aktive Teilnahme an der Session

In diesem Bereich finden Sie mehrere Funktionen, die Ihnen die interaktive Kommunikation ermöglichen (von links nach rechts):


  • Eigener Status und Einstellungen
  • Audio teilen
  • Video teilen (Ihre Webcam freigeben)
  • Hand heben (für die Teilnahme durch Studierende gedacht)

Sollten Sie darüber hinaus noch Inhalte teilen, werden diese Funktionen ggf. weiter ergänzt.

Collaborate-Fenster

Zum Öffnen des Collaborate-Fensters klicken Sie auf das Symbol « - die pinke Schaltfläche, im rechten unteren Fenster-Bereich.


In diesem Fenster finden Sie weitere Funktionen für die Abhaltung Ihrer Online-Lehrveranstaltung (von links nach rechts):



Durch Klick auf das X-Symbol können Sie das Collaborate-Fenster jederzeit schließen.

Hochladen und Teilen einer Präsentation

Sie können Dateien direkt in Collaborate hochladen, um diese für Ihre Studierenden anzuzeigen.

Es sind hierbei Bild- (*.jpg, *.png), PowerPoint- (*.pptx, *.ppt) oder PDF-Dateien möglich. Sie können auch mehrere Dateien gleichzeitig hochladen und diese nacheinander auswählen und den Studierenden anzeigen.


Hinweis

Dateien im OpenOffice-Format (*.odp) können nicht hochgeladen werden. Bitte als PDF exportieren und einbinden.

Sie können pro Datei bis zu 60 MB hochladen, pro Session ist insgesamt Platz für 125 MB.



Zum Veröffentlichen / Teilen einer hochgeladenen Datei, klicken Sie auf diese in der Übersicht und anschließend auf die Schaltfläche Jetzt teilen.

Zum Umbenennen oder entfernen einer Datei klicken Sie auf das Symbol "..." rechts daneben.


Wenn Sie eine Datei mit mehreren Folien oder Seiten teilen, können Sie nach Klick auf Jetzt teilen auf die einzelnen Folien / Seiten zugreifen und durch gezielte Auswahl den Studierenden zur Verfügung stellen.


Im linken oberen Wiedergabereich finden Sie verschiedene Werkzeuge, um direkt auf Inhalte in Folien / Seiten zu zeigen oder etwas zu schreiben.


Das Teilen einer Datei können Sie jederzeit beenden, indem Sie auf die Schaltfläche rechts oben im Wiedergabebereich klicken.


Aufzeichnen einer Online-Lehrveranstaltung

Die Aufzeichnungsfunktion finden Sie im Collaborate-Sitzungsmenü links oben. Moderator*innen haben das Recht Aufzeichnungen zu starten bzw. zu stoppen.

  

Mit der Schaltfläche Aufzeichnung starten beginnt eine Aufzeichnung. Bei nochmaligem Klick (auf Aufzeichnung stoppen) wird diese Aufzeichnung beendet. Sollten Sie mehrmals während der Online-Lehrveranstaltung die Aufzeichnung gestartet und gestoppt haben, entstehen dadurch mehrere separate Mitschnitte. Nachdem die Mitschnitte verarbeitet werden, stehen diese in Moodle zur Verfügung.


Folgende Inhalte werden aufgezeichnet:

Wie Sie Aufzeichnungen ansehen oder herunterladen können, lesen Sie im Anschnitt Nachbereitung in Moodle / Veröffentlichen von Aufzeichnungen.


Teilen von Mikrofon, Webcam und/oder Bildschirm

Das Teilen von Audio/Video funktioniert über die Leiste unten in der Mitte:

Aktivieren Sie diese durch Klick auf das jeweilige Symbol.


Möchten Sie eine Anwendung oder Ihren Bildschirm teilen, finden Sie diese Funktion im Collaborate-Fenster unter Inhalte teilen.

Über die Bildschirmfreigabe können Sie - je nach verwendeten Browser - sowohl den ganzen Bildschirm, einzelne Browserfenster/ -tabs oder Anwendungsfenster (d.h. von geöffneten Programmen) wiedergeben.
Bei Anwendungsfenstern werden nur alljene angezeigt, die vor dem Browserfenster/ -tab liegen, über den die Freigabe erfolgen soll (d.h. in dem das Videokonferenztool geöffnet ist).
Ist ein solches Fenster gerade minimiert oder befindet sich hinter dem Browserfenster/ -tab über das Sie die Freigabe durchführen wollen, wird dieses Anwendungsfenster nicht angezeigt und kann somit nicht geteilt werden.


Bei Nutzung bestimmter Browser können Sie darüber hinaus über die Bildschirmfreigabe auch Ton und Video (inkl. Audio) aus externen Quellen oder Dateien abspielen.


Chat-Funktion

Sie können mit allen Teilnehmer*innen im allgemeinen Chat, gezielt mit Moderator*innen in einem Gruppenchat oder Teilnehmer*innen in einem Einzelchat kommunizieren.

Öffnen Sie dazu das Collaborate-Fenster und klicken anschließend auf das Chat-Symbol.


Achtung

Im Rahmen von Aufzeichnungen werden auch Chat-Verlaufe (Kanal Alle) gespeichert und stehen im Anschluss zur Verfügung. Bitte berücksichtigen Sie dieses und weisen Sie auch Ihre Studierenden darauf hin!



Schreiben und Malen auf Folien (Whiteboard)

Im Collaborate-Fenster finden Sie den Bereich zum Teilen von Inhalten. Hierzu zählt auch das Whiteboard, über welches Sie ggf. gemeinsam mit Ihren Studierenden arbeiten können.

Diese Funktion ist für Studierende standardmäßig nicht aktiviert. Sie können diese jederzeit für einzelne oder alle Teilnehmer*innen in den Sitzungseinstellungen aktivieren.



Hier finden Sie - ident zu den Optionen bei geteilten Präsentationsdateien - mehrere Werkzeuge, sowie eine Schaltfläche zum Beenden des Whiteboards.

  

Das Ergebnis des Whiteboards kann jederzeit - vor dem Beenden der Whiteboard-Funktion - durch Rechtsklick darauf als Grafik abgespeichert werden.

Durchführen von Umfragen

Sie können Ihren Studierenden jeweils eine Frage als Umfrage stellen.

Dazu öffnen Sie das Collaborate-Fenster und wechseln auf Inhalte teilen. Hier finden Sie die Option Umfrage:


Sie haben hier zwei Arten der Fragestellung zur Auswahl:

  • Multiple Choice (mit maximal 5 Antwortmöglichkeiten)

    Es ist hingegen der Bezeichnung "Multiple Choice" von Teilnehmer*innen nur 1 Antwortmöglichkeit auswählbar. Bitte weisen Sie darauf hin!

  • Ja/Nein-Frage


Info

Gestalten Sie eine Folie, in welcher die Frage sowie die Antwortmöglichkeiten mit Buchstaben (max. A-E) angezeigt werden.


Durch Klick auf die Schaltfläche Beginnen wird die Umfrage gestartet und alle Studierenden können daran teilnehmen.


Wenn Sie diese wieder beenden möchten, klicken Sie auf das Beenden-Symbol (rechts oben im Umfrage-Fenster) oder zum Sperren auf Umfrage sperren im Umfrage-Fenster unten.


Mit einem Klick auf Antworten anzeigen, können Sie die Ergebnisse veröffentlichen.


Kleingruppenarbeit / Arbeitsgruppen

In Collaborate können Sie während einer Sitzung Nebenräume für die Arbeit in Kleingruppen erstellen, in denen sich Teilnehmende für Gruppenarbeit oder Besprechungen treffen können. Dort stehen die selben Funktionen wie im Hauptraum zur Verfügung.

Hinweis

Ereignisse in den Gruppenräumen werden bei einer Aufzeichnung der Sitzung nicht mit erfasst.

Die Funktion ist unabhängig vom Moodle-Gruppenmodus und mit diesem nicht zu verwechseln.


Um solche Kleingruppen in Collaborate zu aktivieren, klicken Sie im Collaborate-Fenster unten rechts auf die Option Arbeitsgruppen.



Hier öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Gruppen erstellen, löschen und Teilnehmer*innen diesen zuordnen können.
Standardmäßig ist nur die manuelle Zuordnung (entspr. "Benutzerdefinierte Aufgabe") aktiv. Sind mindestens 4 Teilnehmer*innen bereits der Session beigetreten, kann auch die Variante "Zufällig zuweisen" eingesetzt werden.

   


Zum manuellen Zuordnen (entspr. "Benutzerdefinierte Aufgabe") klicken Sie einfach auf einen Teilnehmer*innen-Namen und ziehen ihn bei weiterhin gedrückter Maustaste in die gewünscht Gruppe. Mit der Option Sitzungsteilnehmern den Wechsel in eine andere Gruppe gestatten können die Teilnehmer*innen selbstständig zwischen den Gruppen wechseln.



Die Zuordnungen werden erst mit einem Klick auf Starten aktiviert.

Nun werden Teilnehmende, die in andere Gruppen verschoben wurden, aus dem Hauptraum abgemeldet und in den neuen Räumen angemeldet.




Während andere Teilnehmer*innen in den Gruppen sind, können Moderator*innen zwischen den einzelnen Gruppen wechseln, indem sie auf das Eintrittssymbol rechts neben dem Gruppennamen klicken. Wenn die Option Sitzungsteilnehmern den Wechsel in eine andere Gruppe gestatten aktiviert wurde, können auch diese die Gruppen auf diese Art wechseln.


Sie können auch Studierende selbstständig in eine Gruppe eintragen lassen. Verwenden Sie dazu ebenfalls das manuelle Zuordnen (entspr. "Benutzerdefinierte Aufgabe") und aktivieren die Option Sitzungsteilnehmern den Wechsel in eine anderen Gruppe gestatten, teilen jedoch danach keine Teilnehmer*innen konkreten Gruppen zu, sondern klicken direkt auf Starten.
Teilnehmer*innen können danach genauso wie Sie als Moderator*in über die Übersicht der Sitzungs-Teilnehmer*innen dem gewünschten Raum beitreten.


Wenn Sie als Moderator*in die Gruppenphase beenden wollen, klicken Sie einfach auf das Stop-Symbol rechts oben. Alle Teilnehmer*innen gelangen damit automatisch wieder in den Hauptraum.



Weiterführende Informationen

Hinweise zu weiteren Features der Kleingruppenräume wie der automatischen Gruppenzuordnung oder dem Teilen von Dateien in Gruppen finden Sie unter diesem Link (extern).


  

Audio- und Videoeinstellungen

Im Collaborate-Fenster können Sie im Bereich "Audio- und Videoeinstellungen" sowohl Kamera und Mikrofon einstellen (ggf. auch neu verbinden), die Lautstärke des Lautsprechers anpassen, sowie die Videoqualität steuern und hierbei die Galeriansicht aktivieren/ deaktivieren.



Benachrichtigungseinstellungen

Im Bereich Benachrichtigungseinstellungen - im Collaborate-Fenster - können Sie entscheiden, ob und wenn ja, wie Sie über bestimmte Meldungen von Collaborate informiert werden.

Hierbei stehen für verschiedene Meldungen bis zu drei Benachrichtigungs-Varianten zur Verfügung:

  • Collaborate Popup-Benachrichtigung: Popup-Fenster innerhalb von Collaborate
  • Audio-Benachrichtigung: Verständigung mittels Ton
  • Browser Popup-Benachrichtigung: Popup-Fenster direkt über den Browser



Die getroffenen Benachrichtigungseinstellungen sind nur individuell für Sie angepasst und werden nicht für weitere Teilnehmer*innen der Session angepasst.


Sitzungseinstellungen - Konfiguration der Teilnehmer*innen-Rechte

Sie können die Rechte der Teilnehmer*innen im Collaborate-Fenster mit Klick auf das Zahnrad-Symbol - im Bereich Sitzungseinstellungen - anpassen:



Teilnehmer*innen hochstufen

Standardmäßig haben alle Teilnehmer*innen nur die unter Sitzungseinstellungen festgelegten Rechte.

Sie können aber jederzeit einzelne Teilnehmer*inne auf andere Rollen hochstufen. Folgende Rollen stehen zur Verfügung:


  • Moderator/in: Moderatoren haben volle Kontrolle über jegliche Inhalte, die freigegeben werden. 
  • Präsentator/in: Mit der Präsentatorenrolle können Teilnehmer eine Präsentation halten, ohne vollständige Moderatorenrechte zu erhalten. 
  • Teilnehmer/in: Moderatoren entscheiden, was Teilnehmer während der Sitzung tun können. Wenn dies zulässig ist, können Teilnehmer chatten, Audio und Video verwenden und so weiter. 


Um einzelne Teilnehmer*innen zu befördern, wechseln Sie auf die Teilnehmer*innenliste und klicken bei der entsprechenden Person auf das Sitzungsteilnehmer*in-Steuerelemente (Icon mit 3 Punkten):

  

Beenden der Online-Lehrveranstaltung / Verlassen der Sitzung

Die Einheit kann auf verschiedene Arten beendet werden, wodurch diese für Studierende nicht mehr aufgerufen werden kann:


Um die Session aktiv zu beenden, klicken Sie im linken oberen Bildrand auf(Collaborate-Sitzungsmenü) und dort auf die Option Sitzung verlassen.

Teil 3 - Nachbereitung in Moodle

Veröffentlichen/Herunterladen von Aufzeichnungen

Wenn Sie in Collaborate eine Aufzeichnung durchgeführt haben, steht Ihnen diese nach Ende der Aufzeichnung in Moodle zur Verfügung. Auf die Aufzeichnungen kann nach Ende der Lehrveranstaltung zugegriffen werden. Die Aufzeichnung erscheint direkt in der Aktivität.

Hinweis

Die Verarbeitung der Audio- und Video-Mitschnitte zu einer fertigen Videodatei wird erst nach Beendigung der Aufzeichnung durchgeführt und dauert bei längeren Sitzungen mitunter mehrere Stunden. Erst danach erscheint sie in der Moodle-Aktivität.


Vorhandene Aufzeichnungen können über Klick auf den Name des Mitschnitts abgespielt werden.

Aufzeichnungen können mit einem Klick auf das X-Symbol ganz rechts gelöscht werden.


Über einen Klick auf das Download-Symbolrechts können Aufzeichnungen als mp4-Videodatei heruntergeladen werden.

Ob auch Studierende die Aufzeichnung herunterladen können, kann in den Teilnehmer/innenberechtigungen in den Aktivitätseinstellungen festgelegt werden und gilt sowohl für Moodle, als auch den Collaborate-Player.

Datenschutz

Studierende haben die Möglichkeit, Aufzeichnungen abzuspielen und ggf. herunterzuladen. Beachten Sie die Inhalte, die hier aufgezeichnet werden. So ist z. B. auch der Chat-Verlauf in der Aufzeichnung enthalten!

FAQs

Sollten Sie Fragen oder bestimmte Anwendungsfälle bzw. Probleme mit der Bedienung von Collaborate haben, konsultieren Sie bitte folgende Seiten: FAQs zu Videokonferenzsysteme.






  • No labels