Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die Nutzung von Collaborate via Moodle bietet sich für Vorträge, wie Seminare oder Vorlesungen in Großlehrveranstaltungen an. Bei der digitalen Lehre von zu Hause aus kann Collaborate teilweise auch als Ersatz von u:stream verwendet werden.

Collaborate ist ein Tool für Echtzeit-Videokonferenzen, mit dem Sie Dateien hinzufügen, Anwendungen freigeben und über ein virtuelles Whiteboard interagieren können. Damit können Präsentationen freigegeben oder Abstimmungen durchgeführt werden. Studierenden ist es im Chat oder via Audio möglich, Feedback zu geben.

Aktuelle Meldungen

15.10.2020

Bei Verwendung eines beschickten PCs der Uni, tritt bei der Nutzung von Collaborate mit Microsoft Edge eine Fehlermeldung auf, da die aktuell installierte Version des Browsers seit kurzem nicht mehr unterstützt wird.
An einem Update wird bereits gearbeitet, wird jedoch erst in einigen Wochen zur Verfügung stehen. Bis dahin stehen Ihnen alternative installierte Browser zur Verfügung: Mozilla Firefox und Google Chrome.


14.10.2020

Aktuell kommt es vereinzelt zu Schwierigkeiten beim Zugriff auf Collaborate. Hierbei wird die Meldung "REST API failure. Unexpected response code ({$a}). Please contact an administrator." angezeigt. In solchen Fällen bitten wir Sie einige Minuten zu warten und nochmals versuchen der Session beizutreten. Ist dieses weiterhin nicht möglich, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme via Servicedesk.


09.10.2020

Aktuell werden Links zu Aufzeichnungen bereits im Moodle-Plugin angezeigt, sobald die Verarbeitung startet (d.h. direkt nach dem Beenden der Session). Wird versucht darauf zuzugreifen bevor die Aufzeichnung fertig gerendert wurde, wird eine Fehlermeldung angezeigt.
In solchen Fällen bitten wir Sie bis zum Abrufen noch ein wenig zu warten, ggf. diese steht nach einigen Stunden noch nicht zur Verfügung, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme via Servicedesk.

Neuerungen

24.09.2020

Ab sofort können Sie über die Erweiterung "Collaborate 250+" selbstständig Collaborate-Sessions für bis zu 500 Teilnehmer*innen erstellen und administrieren.
Die Funktionen in der Session sind ident zu Collaborate, wobei die Nutzung dieser aufgrund der hohen Personenzahl in geringerem Umfang möglich ist (eingeschränkte Teilnehmer*innen-Rechte - nur Chat bzw. keine Arbeitsgruppen).
Alle Details und Hinweise zur Nutzung finden Sie auf unserer Wiki-Seite "Collaborate 250+".


Ab September 2020 stehen Ihnen in Collaborate neue Funktionen zur Verfügung.

  • Sie können Gruppenräume erstellen, um während der Sitzung Kleingruppenarbeit zu ermöglichen.
  • Sie können Sitzungsteilnehmer*innen ohne u:account über einen Gastlink einladen.
  • Sie können bereits bei der Anlegung der Moodle-Aktivität einstellen, welche Berechtigungen Teilnehmer*innen während der Sitzung haben sollen.


Collaborate ist für große Lehrveranstaltungen optimiert. Alternativ steht BigBlueButton für bis zu 100 Teilnehmer*innen oder Jitsi (Testbetrieb) der Universität Wien für bis zu 10 Teilnehmer*innen zur Verfügung.

Inhalt


Die Browser Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge werden in vollem Umfang in den letzten beiden stabilen Versionen unterstützt. Opera, Vivaldi und andere können funktionieren, die Funktion wird jedoch aktuell nicht garantiert. Sollten einzelne Funktionen nicht genutzt werden können, versuchen Sie zum Vergleich einen anderen Browser einzusetzen.

Bitte nutzen Sie Collaborate nicht bei gleichzeitig aktivierter VPN-Verbindung. Dieses kann zu Einschränkungen in der Übertragung oder deren Abbruch führen.

Teil 1 - Vorbereitung und Durchführung in Moodle

Sitzung anlegen

Um Collaborate in Ihrem Moodle-Kurs einbinden zu können, müssen Sie dieses über Material oder Aktivität anlegen hinzufügen.

 

Konfigurieren

1. Definieren Sie unter Allgemeines die grundlegenden Einstellungen, wie bei jeder Moodle-Aktivität, sowie ergänzende Optionen:

  • Vergeben Sie einen Namen unter Session Name (wird im Moodle-Kurs als Link angezeigt).
  • Fügen Sie im Bedarfsfall unter Beschreibung weitere Kurs-Informationen hinzu, welche Sie mit Beschreibung im Kurs zeigen anzeigen können.
  • Hier muss zusätzlich der Start der Session definiert werden, wobei der Beitritt für alle Teilnehmer*innen (d.h. egal ob Studierende oder Lehrende) 15 Minuten vor diesem Zeitpunkt möglich ist.
  • Weiters wird hier die geplante Dauer (wählbar zwischen 30 Minuten bis 2,5 Stunden bzw. der Dauer des Kurses = Semester). In dieser Zeit ist ein Zutritt zum Collaborate-Raum möglich.
  • Unter Gastlink zulassen kann ein Gastlink erzeugt werden, über den auch Personen zur Sitzung Zutritt erhalten können, die über keinen u:account verfügen. Diese Funktion ist vor allem für externe Vortragende nützlich. Unter Collaborate Gastrolle kann eingestellt werden, welche Rolle Personen, die die Sitzung über den Gastlink betreten, verliehen werden soll. Näheres zur Verwendung der Gastlinks lesen Sie hier.


Tipp

Sollte sich die geplante Dauer später als zu kurz bemessen herausstellen, können Sie diese noch nachträglich verlängern, ohne dass die aktuelle Session gestoppt wird.


2. Im Bereich Teilnehmer/innenberechtigungen können Sie einstellen, welche Berechtigungen Teilnehmende während der Sitzung haben sollen. Diese können während der Sitzung noch angepasst werden.



Aktuell können Sie mit der Option "Aufzeichnungen herunterladen" nur den Download direkt im Moodle-Plugin steuern und ggf. unterbinden. Sobald die Aufzeichnung geladen wird, kann über den Collaborate-Player die Aufzeichnung weiterhin heruntergeladen werden.
Um dieses vollständig unterbinden zu können, können Sie bis zur Unterstützung dieses Features nur "Collaborate 250+" verwenden, wo Sie dieses jederzeit unterbinden (und ggf. auch nachträglich aktivieren) können.



3. Im Bereich Bewertung können Sie definieren, ob eine Bewertung der Teilnahme erfolgen soll (mit einer Skala oder in Form von Punkten).
    Wenn Sie eine Bewertung definieren, wird zusätzlich im Bereich Bewertung des Kurses eine Spalte für diese Aktivität angelegt.


3. In den folgenden Abschnitten Weitere Einstellungen, Voraussetzungen und Tags können weitere Optionen der Aktivität definiert werden. Dies sind z. B. Verfügbarkeit der Aktivität auf der Kurs-Startseite und Gruppenmodus.

4. Speichern Sie abschließend die Eingaben und kehren auf die Kurs-Startseite zurück.

Gruppenmodus

In größeren Moodle-Kursen können die Kursteilnehmer auf verschiedene Collaborate Sitzungen aufgeteilt werden. Als Grundlage dienen die Gruppen, die Sie in der Teilnehmer/innenverwaltung des Kurses einrichten können.

Den Gruppenmodus aktivieren Sie, indem Sie in den Aktivitätseinstellungen der Sitzung den Gruppenmodus aktivieren. Sie können zwischen getrennten und sichtbaren Gruppen wählen, was in diesem Kontext jedoch keinen Unterschied macht.

Nutzer*innen, die Mitglieder mehrerer Gruppen sind, können beim Login wählen, in welche Gruppensitzung Sie eintreten wollen. Moderator*innen können stets zwischen allen Sitzungsräumen wählen.

Nicht verwechseln!

Der Gruppenmodus hat nichts mit den Kleingruppenräumen, die Sie innerhalb einer Sitzung anlegen können, zu tun.


Zugriff auf die Collaborate-Session

1. Klicken Sie auf der Kurs-Startseite auf die eingerichtete Aktivität (den Termin Ihrer Online-Lehrveranstaltung).

2. Innerhalb des in den Aktivitätseinstellungen unter Allgemein definierten Zeitraums (+ 15 Min. vor Beginn der Session) sehen Sie als Lehrende*r sowie Studierende*r die Schaltfläche Session beitreten, wodurch Sie auf die Collaborate-Session zugreifen können.

Wenn der Gruppenmodus aktiviert ist (siehe Gruppenmodus) und ihr Account Mitglied in mehreren Gruppen ist, erscheint ein Auswahlfeld, in dem Sie auswählen können, welcher Gruppe Sie beitreten möchten.

Außerhalb dieses Zeitraums wird diese Schaltfläche für Sie und die anderen Teilnehmer*innen ausgeblendet.


Sie können zeitgleich mit Ihren Zugangsdaten nur einmalig an einer Collaborate-Session teilnehmen. (Details dazu finden Sie in den FAQs)


Der Zugang zur Sitzung kann auch über einen Gastlink erfolgen, wofür Teilnehmer*innen keinen u:account benötigen. Um diese Option zu aktivieren, öffnen Sie bitte die Aktivitätseinstellungen und aktivieren Sie die Option Gastlink zulassen im Abschnitt Allgemeines. Unter Collaborate Gastrolle kann eingestellt werden, welche Rolle Personen, die die Sitzung über den Gastlink betreten, verliehen werden soll.



Speichern Sie die Änderungen.

Sie sehen Sie auf der Seite der Aktivität einen Reiter, in dem der Gastlink angezeigt wird. Sie können ihn über das Kopieren-Symbol in Ihre Zwischenablage kopieren, um ihn an externe Teilnehmer*innen weiterzuleiten.


Wenn sich jemand über den Gastlink einloggt, wird eine Einstiegsseite gezeigt, auf der der Anzeigename eingegeben werden kann.


Der Zutritt über Gastlink ist für alle Personen möglich, welche diesen kennen.


Teil 2 - Einsatz von Collaborate

Einstieg

Wenn Sie über die Schaltfläche Session beitreten in die Collaborate-Session wechseln, wird diese für Sie eingerichtet.
Zu Beginn werden Sie je nach Browser-Einstellungen gefragt, ob Sie den Zugriff auf ein angeschlossenes Mikrofon Ihrer Wahl erlauben. Diesem müssen Sie zustimmen, um später mit Studierenden kommunizieren zu können.


Im nächsten Schritt wird überprüft, ob die Audio- und Videoverbindungen korrekt eingerichtet sind. Wenn dies der Fall ist, klicken Sie bitte beim Audio- und Videotest auf die Schaltfläche Ja, es funktioniert bzw. ohne aktiver Webcam auf Videotest überspringen.

    


Nach dem Test wird Ihnen beim Erstmaligen Benutzen vorgeschlagen, ein Tutorial zu durchlaufen, in dem die Funktionen von Collaborate vorgestellt werden. Dieses können Sie über die Schaltfläche Später überspringen, wenn Sie es eilig haben.


Funktionen

In Collaborate haben Sie folgende Funktionen, um Ihre Online-Vorlesung zu gestalten:

Benutzeroberfläche in Collaborate

In Collaborate stehen Ihnen verschiedene Bereiche mit zahlreichen Features zur Verfügung (Details im Anschluss):



A - Wiedergabebereich von Präsentationen, dem digitalen Whiteboard sowie ggf. Video-Übertragungen

B - Collaborate-Sitzungsmenü

C - Funktionen zur aktiven Teilnahme an der Session

D - Collaborate-Fenster


Collaborate-Sitzungsmenü

Zum Öffnen des Sitzungsmenüs klicken Sie auf das Symbol (Hamburger-Icon) im linken oberen Fenster-Bereich.


Dahinter verbergen sich u. a. die Funktion Aufzeichnung starten, diverse Hilfethemen sowie die Funktion zum Sitzung verlassen.

Achtung

Bei der Aufzeichnung werden alle Interaktion sowie der Chat mit aufgezeichnet. Die Aufnahme steht danach zum Ansehen oder zum Download zur Verfügung.


   

   


Das Menü können Sie jederzeit über das X-Symbol wieder schließen.


Aktive Teilnahme an der Session

In diesem Bereich finden Sie mehrere Funktionen, die Ihnen die interaktive Kommunikation ermöglichen (von links nach rechts):


  • Eigener Status und Einstellungen
  • Audio teilen
  • Video teilen (Ihre Webcam freigeben)
  • Hand heben (für die Teilnahme durch Studierende gedacht)

Sollten Sie darüber hinaus noch Inhalte teilen, werden diese Funktionen ggf. weiter ergänzt.

Collaborate-Fenster

Zum Öffnen des Collaborate-Fensters klicken Sie auf das Symbol « - die pinke Schaltfläche, im rechten unteren Fenster-Bereich.


In diesem Fenster finden Sie weitere Funktionen für die Abhaltung Ihrer Online-Lehrveranstaltung (von links nach rechts):


  • Chat-Funktion, sowohl mit Moderator*innen, als auch mit allen Teilnehmer*innen
  • Übersicht der Teilnehmer*innen der Sitzung.
  • Funktionen zum Inhalt teilen (Whiteboard, Bildschirm, Präsentations-Dateien, Umfragen etc.)
  • Sitzungseinstellungen: eigen Mikrofoneinstellungen, Benachrichtigungen und Teilnehmer*innenberechtigungen.


Durch Klick auf das X-Symbol können Sie das Collaborate-Fenster jederzeit schließen.

Hochladen und Teilen einer Präsentation

Sie können Dateien direkt in Collaborate hochladen, um diese für Ihre Studierenden anzuzeigen.

Es sind hierbei Bild- (*.jpg, *.png), PowerPoint- (*.pptx, *.ppt) oder PDF-Dateien möglich. Sie können auch mehrere Dateien gleichzeitig hochladen und diese nacheinander auswählen und den Studierenden anzeigen.


Hinweis

Dateien im OpenOffice-Format (*.odp) können nicht hochgeladen werden. Bitte als PDF exportieren und einbinden.



Zum Veröffentlichen / Teilen einer hochgeladenen Datei, klicken Sie auf diese in der Übersicht und anschließend auf die Schaltfläche Jetzt teilen.

Zum Umbenennen oder entfernen einer Datei klicken Sie auf das Symbol "..." rechts daneben.


Wenn Sie eine Datei mit mehreren Folien oder Seiten teilen, können Sie nach Klick auf Jetzt teilen auf die einzelnen Folien / Seiten zugreifen und durch gezielte Auswahl den Studierenden zur Verfügung stellen.


Im linken oberen Wiedergabereich finden Sie verschiedene Werkzeuge, um direkt auf Inhalte in Folien / Seiten zu zeigen oder etwas zu schreiben.


Das Teilen einer Datei können Sie jederzeit beenden, indem Sie auf die Schaltfläche rechts oben im Wiedergabebereich klicken.


Aufzeichnen einer Online-Lehrveranstaltung

Die Aufzeichnungsfunktion finden Sie im Collaborate-Sitzungsmenü.

  


Mit der Schaltfläche Aufzeichnung starten beginnt die Aufzeichnung. Bei nochmaligem Klick (auf Aufzeichnung stoppen) wird die Aufzeichnung beendet.
Einige Minuten nach Ende der Aufzeichnung (ggf. auch noch während der Session, wenn bereits vorab gestoppt wurde) stehen Ihnen und Studierenden die Aufzeichnungen in Moodle zur Verfügung.


Folgende Inhalte werden aufgezeichnet:


Aufnahmen ansehen

Wie Sie Aufzeichnungen ansehen oder herunterladen können, lesen Sie im Anschnitt Nachbereitung.


Teilen von Mikrofon, Webcam und/oder Bildschirm

Das Teilen von Audio/Video funktioniert über die Leiste unten in der Mitte:

Aktivieren Sie diese durch Klick auf das jeweilige Symbol.


Möchten Sie eine Anwendung oder Ihren Bildschirm teilen, finden Sie diese Funktion im Collaborate-Fenster unter Inhalte teilen.

Über die Bildschirmfreigabe können Sie - je nach verwendeten Browser - sowohl den ganzen Bildschirm, einzelne Browserfenster/ -tabs oder Anwendungsfenster (d.h. von geöffneten Programmen) wiedergeben.
Bei Anwendungsfenstern werden nur alljene angezeigt, die vor dem Browserfenster/ -tab liegen, über den die Freigabe erfolgen soll (d.h. in dem das Videokonferenztool geöffnet ist).
Ist ein solches Fenster gerade minimiert oder befindet sich hinter dem Browserfenster/ -tab über das Sie die Freigabe durchführen wollen, wird dieses Anwendungsfenster nicht angezeigt und kann somit nicht geteilt werden.


Bei Nutzung von Google Chrome können Sie darüber hinaus über die Bildschirmfreigabe auch Ton und Video (inkl. Audio) aus externen Quellen oder Dateien abspielen, sofern diese in einem Browserfenster oder -tab von Google Chrome geöffnet wurden.


Chat-Funktion

Sie können mit allen Teilnehmer*innen im allgemeinen Chat, gezielt mit Moderator*innen in einem Gruppenchat oder Teilnehmer*innen in einem Einzelchat kommunizieren.

Öffnen Sie dazu das Collaborate-Fenster und klicken anschließend auf das Chat-Symbol.


Achtung

Im Rahmen von Aufzeichnungen werden auch Chat-Verlaufe gespeichert und stehen im Anschluss zur Verfügung. Bitte berücksichtigen Sie dieses und weisen Sie auch Ihre Studierenden darauf hin!



Schreiben und Malen auf Folien (Whiteboard)

Im Collaborate-Fenster finden Sie den Bereich zum Teilen von Inhalten. Hierzu zählt auch das Whiteboard, über welches Sie ggf. gemeinsam mit Ihren Studierenden arbeiten können.

Diese Funktion ist für Studierende standardmäßig nicht aktiviert. Sie können diese jederzeit für einzelne oder alle Teilnehmer*innen in den Sitzungseinstellungen aktivieren.



Hier finden Sie - ident zu den Optionen bei geteilten Präsentationsdateien - mehrere Werkzeuge, sowie eine Schaltfläche zum Beenden des Whiteboards.

  

Das Ergebnis des Whiteboards kann jederzeit - vor dem Beenden der Whiteboard-Funktion - durch Rechtsklick darauf als Grafik abgespeichert werden.

Durchführen von Umfragen

Sie können Ihren Studierenden jeweils eine Frage als Umfrage stellen.

Dazu öffnen Sie das Collaborate-Fenster und wechseln auf Inhalte teilen. Hier finden Sie die Option Umfrage:


Sie haben hier zwei Arten der Umfrage zur Auswahl:

  • Multiple Choice (mit maximal 5 Antwortmöglichkeiten)
  • Ja/Nein-Frage


Info

Gestalten Sie eine Folie, in welcher die Frage sowie die Antwortmöglichkeiten mit Buchstaben (max. A-E) angezeigt werden.


Durch Klick auf die Schaltfläche Beginnen wird die Umfrage gestartet und alle Studierenden können daran teilnehmen.


Wenn Sie diese wieder beenden möchten, klicken Sie auf das Beenden-Symbol (rechts oben im Umfrage-Fenster) oder zum Sperren auf Umfrage sperren im Umfrage-Fenster unten.


Mit einem Klick auf Antworten anzeigen, können Sie die Ergebnisse veröffentlichen.


Kleingruppenarbeit / Arbeitsgruppen

In Collaborate können Sie während einer Sitzung Nebenräume für die Arbeit in Kleingruppen erstellen, in denen sich Teilnehmende für Gruppenarbeit oder Besprechungen treffen können. Dort stehen die selben Funktionen wie im Hauptraum zur Verfügung.

Hinweis

Ereignisse in den Gruppenräumen werden bei einer Collaborate (Testbetrieb)#Aufzeichnung der Sitzung nicht mit erfasst.

Die Funktion ist unabhängig vom Moodle-Gruppenmodus und mit diesem nicht zu verwechseln.


Um solche Kleingruppen in Collaborate zu aktivieren, klicken Sie im Collaborate-Fenster unten rechts auf die Option Arbeitsgruppen.



Hier öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Gruppen erstellen, löschen und Teilnehmer*innen diesen zuordnen können.
Standardmäßig ist nur die manuelle Zuordnung (entspr. "Benutzerdefinierte Aufgabe") aktiv. Sind mindestens 4 Teilnehmer*innen bereits der Session beigetreten, kann auch die Variante "Zufällig zuweisen" eingesetzt werden.

   


Zum manuellen Zuordnen (entspr. "Benutzerdefinierte Aufgabe") klicken Sie einfach auf einen Teilnehmer*innen-Namen und ziehen ihn bei weiterhin gedrückter Maustaste in die gewünscht Gruppe. Mit der Option Sitzungsteilnehmern den Wechsel in eine andere Gruppe gestatten können die Teilnehmer*innen selbstständig zwischen den Gruppen wechseln.

Die Zuordnungen werden erst mit einem Klick auf Starten aktiviert.

Nun werden Teilnehmende, die in andere Gruppen verschoben wurden, aus dem Hauptraum abgemeldet und in den neuen Räumen angemeldet.




Während andere Teilnehmer*innen in den Gruppen sind, können Moderator*innen zwischen den einzelnen Gruppen wechseln, indem sie auf das Eintrittssymbol rechts neben dem Gruppennamen klicken. Wenn die Option Sitzungsteilnehmern den Wechsel in eine andere Gruppe gestatten aktiviert wurde, können auch diese die Gruppen auf diese Art wechseln.

Wenn Sie als Moderator*in die Gruppenphase beenden wollen, klicken Sie einfach auf das Stop-Symbol rechts oben. Alle Teilnehmer*innen gelangen damit automatisch wieder in den Hauptraum.


Weiterführende Informationen

Hinweise zu weiteren Features der Kleingruppenräume wie der automatischen Gruppenzuordnung oder dem Teilen von Dateien in Gruppen finden Sie unter diesem Link.

Hilfe und Tutorials

In Collaborate selbst können Sie ein Tutorial starten bzw. im Bedarfsfall auch noch später über das Navigationsmenü Hilfethemen abrufen:

    

Beenden der Online-Lehrveranstaltung / Verlassen der Sitzung

Die Einheit kann auf verschiedene Arten beendet werden, wodurch diese für Studierende nicht mehr aufgerufen werden kann:


Um die Session aktiv zu beenden, klicken Sie im linken oberen Bildrand auf(Collaborate-Sitzungsmenü) und dort auf die Option Sitzung verlassen.



Hinweis

Wir bitten Sie am Ende Ihrer Lehrveranstaltungseinheit auf diesem Weg die Sitzung zu verlassen, damit der Raum später komplett geschlossen wird und Ressourcen wieder frei werden.

Konfiguration der Teilnehmer*innen-Rechte

Sie können die Rechte der Teilnehmer*innen im Collaborate-Fenster mit Klick auf das Zahnrad-Symbol - im Bereich Sitzungseinstellungen - anpassen:


Standardmäßig ist für Teilnehmer*innen nur der Chat freigegeben bzw. sind die Teilnahme per Audio, Webcam und Whiteboard nicht aktiviert. Sie können diese Einstellung jederzeit anpassen.

Sollten Sie weitere Funktionen benötigen, können Sie diese manuell für einzelne Teilnehmer*innen freigeben, in dem Sie diese zu Präsentator*innen machen bzw. Ihnen später diese Rolle wieder entziehen:

  



Diese Einstellungen können auch in der Moodle-Aktivität der Sitzung vorgenommen werden. Öffnen Sie dafür bitte die Aktivitätseinstellungen in Moodle über das Zahnradsymbol.



Nehmen Sie nun die gewünschten Einstellungen vor.

Speichern Sie anschließend die Einstellungen.

Teil 3 - Nachbereitung in Moodle / Veröffentlichen von Aufzeichnungen

Wenn Sie in Collaborate eine Aufzeichnung durchgeführt haben, steht Ihnen diese nach Ende der Aufzeichnung in Moodle zur Verfügung. Sollten Sie eine Aufzeichnung eines Screencasts oder Lehrvideos anfertigen wollen, dann können Sie die Aktivität anlegen, diese in Moodle verstecken, die Aufzeichnung durchführen und dann wieder sichtbar schalten.

Auf die Aufzeichnungen kann nach Ende der Lehrveranstaltung zugegriffen werden. Die Aufzeichnung erscheint direkt in der Aktivität.

Hinweis

Die Verarbeitung der Audio- und Video-Mitschnitte zu einer fertigen Videodatei wird erst nach Beendigung der Aufzeichnung durchgeführt und dauert bei längeren Sitzungen mitunter mehrere Stunden. Erst danach erscheint sie in der Moodle-Aktivität.

Sollten Sie mehrmals während der Online-Lehrveranstaltung die Aufzeichnung gestartet und gestoppt haben, entstehen dadurch mehrere separate Mitschnitte.

Vorhandene Aufzeichnungen können über Klick auf den Link des Mitschnitts abgespielt werden.

Aufzeichnungen können mit einem Klick auf das X-Symbol ganz rechts gelöscht werden.

Herunterladen von Aufzeichnungen

Über einen Klick auf das Download-Symbolrechts können Aufzeichnungen als mp4-Videodatei heruntergeladen werden.

Ob auch Studierende die Aufzeichnung herunterladen können, kann in den Teilnehmer/innenberechtigungen in den Aktivitätseinstellungen festgelegt werden.

Datenschutz

Studierende haben die Möglichkeit, Aufzeichnungen abzuspielen und ggf. herunterzuladen. Beachten Sie die Inhalte, die hier aufgezeichnet werden. So ist z. B. auch der Chat-Verlauf in der Aufzeichnung enthalten!

FAQs

  • Welche Informationen muss ich Studierenden mitgeben?
    Eine Anleitung für Studierende finden Sie unter Collaborate für Studierende.
  • Kann ich meine Online-Lehrveranstaltung aufzeichnen?
    Ja, nähere Details dazu finden Sie unter Aufzeichnung von Online-Lehrveranstaltung.
  • Ich erwarte mehr als 250 Teilnehmer*innen bei meiner Lehrveranstaltung. Welche weiteren Möglichkeiten habe ich zur Nutzung von Collaborate?
    Sie können für bis zu 500 Teilnehmer*innen die Variante "Collaborate 250+" einsetzen bzw. darüber hinaus spezielle Szenarien umsetzen.
  • Wer hat Moderator*innen-Rechte bei Collaborate?
    Alle Rollen im Moodle-Kurs mit Bearbeitungsrechten (d. h. Lehrende, Tutor*innen, Sachbearbeiter*innen).

  • Ich kann die anderen Teilnehmer*innen nicht hören, wenn ich mein Mikrofon aktiviere. Was kann ich tun?
    Hierfür können die lokalen Datenschutzeinstellungen auf Ihrem Computer/ Gerät verantwortlich sein. Aus Datenschutzgründen kann die Mikrofon-Freigabe auf Ihrem Computer/ Gerät nicht standardmäßig freigegeben sein.
    Sie können dies folgendermaßen ändern - bitte befolgen Sie die folgenden Schritte für Windows-Nutzer*innen:

      • Klicken Sie auf das Windows-Startsymbol
      • Geben Sie Datenschutzeinstellungen ein und klicken Sie auf den Eintrag Mikrofon - Datenschutzeinstellungen. Es öffnet sich ein neues Fenster.


      • Setzen Sie unter Zulassen, dass Apps auf ihr Mikrofon zugreifen den Schalter auf Ein.


  • Warum können manche Studierende mich nicht hören?
    Hinweise gibt es auf der Informationsseite für Studierende.
  • Kann ich Mitschriften auf Folien / dem Whiteboard den Studierenden direkt als Download zur Verfügung stellen?
    Diese können Sie entweder als Teil einer Aufzeichnung veröffentlichen oder direkt als Grafik speichern. Details finden Sie unter Schreiben/Malen auf Folien (Whiteboard). Präsentationsdateien können von Studierenden nicht heruntergeladen werden. Veröffentlichen Sie diese direkt in Moodle.
  • Ich möchte parallel mehre Geräte während meiner Session verwenden. Wie kann ich dieses umsetzen?
    Sie können zeitgleich mit Ihren Zugangsdaten nur einmalig an einer Session teilnehmen. Um dieses trotzdem durchführen zu können, müssten Sie den Umweg über einen externen u:account oder einen Gastlink gehen.
    Sollte letzterer zeitgleich auch für externe Studierende oder weitere Gäste genutzt werden, müssen Sie Ihrem zweiten User in der Session die entsprechenden Rechte geben.
  • Ich habe kurzfristig den Browser gewechselt, kann nun aber nicht mehr in Collaborate einsteigen.
    Bitte überprüfen Sie, ob Sie im ursprünglichen Browser noch mit Ihrem User in der Session sind. Wenn ja, müssen Sie die betreffenden Tabs/ Fenster schließen.
    Ein User kann zeitgleich nur einmalig in einer Collaborate-Session eingetragen sein!
  • Ich kann meine Folien nicht teilen - woran kann das liegen?
    Sollten Sie einen Ad-Blocker bei Ihrem Browser installiert haben, müssen Sie möglicherweise für Collaborate eine Ausnahme hinzufügen. Von einzelnen Plugins wird diese Funktion als Werbung interpretiert.
  • Ich verwende ein Tablet und kann meine Anwendung/ den Bildschirm nicht freigeben - woran kann das liegen?
    Aktuell steht diese Funktion für Tablets leider nicht zur Verfügung. Sie müssen hierfür ein anderes Gerät, idealerweise einen Stand-Computer nutzen.
  • Ich möchte den Download von Aufzeichnungen unterbinden, dieses ist jedoch über den Collaborate-Player weiterhin möglich. Was kann ich tun?Die Option "Aufzeichnungen herunterladen" unterbindet aktuell nur Moodle-seitig den Download, dieser ist jedoch weiterhin über den Collaborate-Player möglich. Details und mögliche Optionen bis zur vollständigen Unterstützung finden Sie hier.
  • Ich habe in Moodle versehentlich eine Collaborate-Aktivität (mit Aufzeichnungen) gelöscht - was kann ich machen?
    Die gelöschte Aktivität steht für 7 Tage im Papierkorb Ihres Kurses zum Wiederherstellen bereit. Nach erfolgtem Wiederherstellen ist jedoch die Verknüpfung zu den Aufzeichnungen nicht automatisch vorhanden. Hierfür kontaktieren Sie bitte den ZID Servicedesk (Login erforderlich).
  • Ich verwende Safari und der Audio-Test war nicht erfolgreich - was soll ich machen?
    Bitte versuchen Sie trotz negativem Audio-Test an der Session teilzunehmen. In den meisten Fällen sollte dieses trotzdem möglich sein, da der Audio-Test falsch-negativ ausgefallen ist.
  • Ich habe Links (und ggf. Animationen) in meiner Präsentation bzw. meinem PDF-Dokument, kann diese aber bei der Wiedergabe in Collaborate nicht einsetzen? Warum ist das nicht möglich - und wie kann ich die Inhalte wiedergeben?
    In Collaborate werden hochgeladene Dateien in Grafiken umgewandelt (je eine Grafik pro Seite/ pro Folie), wodurch keine Inhalte als solche vorhanden sind.
    Um diese Inhalte trotzdem wiedergeben zu können, öffnen Sie die Datei lokal auf Ihrem Gerät und wählen das Wiedergabefenster über die Funktion Bildschirmfreigabe aus.
    Hinweis: darüber ist eine Wiedergabe von eingebetteten Audio-Dateien oder der Audiospur von Videos leider nicht möglich!
  • Kann ich externe Audio- oder Videodateien bzw. Dateien von meinem Computer über Collaborate abspielen?
    Ja, diese Möglichkeit besteht, jedoch nur bei Verwendung von Google Chrome und wenn diese Dateien auch darüber geöffnet wurden - über die Collaborate (Testbetrieb)#Bildschirmfreigabe.

    Dazu müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

    1. Starten Sie Google Chrome.
    2. Öffnen Sie in einem Fenster einen oder mehrere weitere Tabs in Google-Chrome (entsprechend der Anzahl der Audio-/ Video-Dateien oder externen Quellen).
    3. In jedem entsprechenden Tab müssen Sie:
      1. bei lokal gespeicherten Dateien [Strg]+[O] zum Öffnen drücken bzw. bei anderen Betriebssystemen direkt in die Adressleiste den Pfad zur betreffenden Datei eingeben.
        >> Dadurch wird die Datei im jeweiligen Tab angezeigt und über den integrierten Player abgespielt (kann jederzeit gestoppt/ wieder gestartet werden.
      2. bei externen Quellen (z.B. Youtube), den jeweiligen Link über den Browser öffnen
    4. Melden Sie sich über einen weiteres Fenster von Google Chrome bei Moodle an und wechseln Sie in den betreffenden Moodle-Kurs.
    5. Starten Sie die Collaborate-Session.
    6. Öffnen Sie das Collaborate-Fenster, wechseln dort auf "Inhalte teilen" und klicken dort auf "Anwendung/Bildschirm teilen".
    7. Wählen Sie nun den entsprechenden Tab mit der geöffneten Datei/ Quelle aus und setzen das Häkchen bei "Audio teilen", danach auf "Teilen" klicken.



    8. Die Wiedergabe der Datei/ in der Quelle starten und nach deren Wiedergabe die Bildschirmfreigabe stoppen.
  • No labels