Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Perspektive

Deutsch

Perspektive

Ansicht

Gesichtspunkt

Englisch

angle

point of view

perpectife

Französisch

perspective

Definition

Reclams Fachlexikon des Films

Perspektive bezeichnet die Blickrichtung der Kamera, die durch den Standdort der Kamera durch die Einstellungsgröße, die Höhe der Kamera und die Statik bzw. Bewegung der Kamera bestimmt wird. Der Point of View, den die Kamera dadurch erzeugt, sei es die Objektive oder die Subjektive, verhilft dem Zuschauer zu einer Identifikation und Einfühlung in den Film und die Figuren.
(Reclams Fachlexikon des Films 506ff)

Zugehörigkeit

Übergeordnete Begriffe

Filmische Mittel

Verwandte Begriffe

Einstellungsgröße

Point of View

Untergeordnete Begriffe

Blickperspektive

Froschperspektive

Identifizierung

Kamerafahrt

Objektive

Point of View

Kameraschwenk
 
Subjektive

Top-Shot

Vogelperspektive

Herkunft - Etymologische Ableitung

mittellateinisch perspectiva (ars), eigentlich = durchblickend(e Kunst)
spätlateinisch perspectivus = durchblickend
lateinisch perspicere = mit dem Blick durchdringen, deutlich sehen
(Duden)

Erstnennung

AutorIn

 

Jahr

 

Publikationstitel

 

Publikationsart

 

Beispiele

Beispiel der Verwendung von Perspektiveeindrücken

Film: Harry Potter und der Feuerkelch. Reg. Mike Nevell. Warner Bros, 2005. Film.

Filmstelle: Von einer Vogelperspektive wird durch einen Kameraschwenk und einen unsichtbaren Schnitt in die Halbnahe gewechselt.

Timecode: 00:26:10 - 00:26:20 

Weiterführende Literatur

Koebner, Thomas, Hrsg. Reclams Fachlexikon des Films. Stuttgart: Reclam jun., 2007. Print.

"Perspektive, die." Duden online. Bibliographisches Institut, n.d. Web. 3 June 2013. <http://www.duden.de/rechtschreibung/Perspektive>.

Schreiben Sie einen Kommentar...