Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

FilmschauspielerIn

Deutsch

FilmschauspielerIn

Akteur

DarstellerIn

Englisch

film actor

movie actor

screen actor

motion picture actor

Französisch

film acteur

film comédien

Definition

Als Filmschauspieler wird ein Darsteller eines Filmes bezeichnet. 

Anfangs aus dem Theater rekrutiert, musste sich der übertriebene theatralische Schauspielstil für die Leinwand modifizieren, um nicht als lächerlich zu erscheinen. Außerdem wurde mit naturwüchsigen Talenten und nicht mit ausgebildeten Schauspielern gearbeitet, die sich durch Jugend und Schönheit qualifizierten. Hollywood profitierte aber schließlich durch den begabten Import aus Europa - besonders seit den 50er Jahren-, dessen Schauspielkunst subtiler war. Mit der Einführung des Tonfilms und der Zurücknahme des theatralen Spiels wurden bestimmte Charakteristika von Nöten: persönliche Ausstrahlung, Wechsel von Gesichtsausdrücken, naturalistischer Schauspielstil. Mittlerweile gibt es Schauspielschulen, an denen man gewisse Kniffe lernen kann.

(rororo Filmlexikon 216-218)

Zugehörigkeit

Übergeordnete Begriffe

Film

Kunst

Verwandte Begriffe

Akteur

Darsteller

Untergeordnete Begriffe

Gestik

Mimik

Performance

Schauspielstil

spielen

Theatralität

Typen

zeigen

Herkunft - Etymologische Ableitung

"schauen" kommt aus dem Mittelhochdeutschen ("schouwen") und lässt sich ins Germanische zurückverfolgen, wo es aber das gleiche meint. Die Ausgangsbedeutung von "Spiel" scheint "Tanz, tanzen" zu sein, weiteres ist aber unklar. Geht man von Akteur aus, dann wurde der "Akt" im 16. Jahrhundert aus dem Lateinischen entlehnt ("actus" - Handlung), wobei sich hier schon Bedeutungsausweitungen bildeten. Als Terminus der Malerei des 18. Jahrhunderts meint es so auch etwa das Bild eines nackten Körpers. Die Verzahnung von Handlung und schauen trifft es aber wahrscheinlich ganz gut.

(Kluge 626, 687, 16)

Erstnennung

AutorIn

 

Jahr

 

Publikationstitel

 

Publikationsart

 

Beispiele

Casablanca (1947)

Film: Casablanca. Reg. Michael Curtiz. Warner Bros, 1947. Film.

Filmstelle: Humphrey Bogart und Ingrid Bergman glänzen in Großaufnahmen, die im Film zahlreich eingesetzt werden, um Emotionen auszudrücken.

Timecode: 32:11-34:00

Quelle: "Casablanca." Movie2k, 1942. Web. 6. Nov. 2012. <http://www.movie2k.to/Casablanca-watch-movie-934172.html>.



Weiterführende Literatur

"Filmschauspieler." rororo Film lexikon. Filme A-J. Filmbeispiele, Genres, Länder, Institutionen, Technik, Theorie. Hrsg. Liz-Anne Bawden. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1978. 216-218. Print.

Kluge, Friedrich. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Unter Mithilfe von Max Bürgisser und Bernd Gregor völlig neu bearb. von Elmar Seebold. Berlin: de Gruyter, 1989. Print.

Ross, Lillian, und Helen Ross. The Player - a Profile of an Art. New York: Limelight Editions, 1962. Print.

Schklowskij, Viktor. "Die sowjetische Schule der Darstellung." Poetika Kino. Hrsg. Wolfgang Beilenhoff. Frankfurt am Main: o.O., 1966. Print.

  1. 12. Dec 2012

    Erstnennung ist eher unter weiterführende Literatur zu fassen. (Der Begriff wurde mit Sicherheit schon vor 1960 gebraucht.)

Schreiben Sie einen Kommentar...