Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Dummy

Deutsch

Attrape

Englisch

Dummy

Definition

Lebensgroße Kopie eines Darstellers oder eines Stuntman aus Schaumpolystyrol, die seit den Tagen des Stummfilms beispielsweise von hohen Gebäuden oder Klippen geworfen werden. (Giesen 91)

Zugehörigkeit

Übergeordnete Begriffe

Ausstattung

Maske

Verwandte Begriffe

Untergeordnete Begriffe

Herkunft - Etymologische Ableitung

Erstnennung

AutorIn

 

Jahr

 

Publikationstitel

 

Publikationsart

 

Beispiele

Ryan Gosling


Ryan Gosling plays around with a stunt dummy on the set of his upcoming film Drive on Friday (October 29) in Los Angeles. The 29-year-old actor stuck a cigarette in its mouth and pretended it was shaking people’s hands!

Weiterführende Literatur

Giesen, Rolf. Lexikon der Special Effects. Von den ersten Filmtricks bis zu den Computeranimationen der Gegenwart. Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2001. Print.

  1. 21. Nov 2012

    Die Definition ist zu exklusiv und eng gefasst. Bitte eine passendere Suchen beziehungsweise entsprechend erweitern.

  2. 03. Dec 2012

    Begriff:
    Französische Variante, Dummy verwendet man auch im Deutschen etc.

  3. 17. Dec 2012

    Lässt sich eruieren, wie sich dieser Begriff eingebürgert hat in der Filmindustrie?

Schreiben Sie einen Kommentar...