Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Bildfrequenz

Deutsch

Bildwechselfrequenz

Englisch

Frame rate

 Französisch 

Definition

Die Bildfrequenz gibt die Anzahl der Bilder pro Sekunde an, mit denen ein Film (oder sonstiges Medium) wiedergegeben wird.

Seit Einführung des Tonfilms wird mit 24 Bildern pro Sekunde vorgeführt. Beim Fernsehen gelten 25 Bilder pro Sekunde als Standardfrequenz. (Giesen 34)

Zugehörigkeit

Übergeordnete Begriffe

Filmtechnik

Verwandte Begriffe

Untergeordnete Begriffe

Frame

Zeitlupe

Zeitraffer

Herkunft - Etymologische Ableitung

Erstnennung

AutorIn

 

Jahr

 

Publikationstitel

 

Publikationsart

 

Beispiele

Weiterführende Literatur

Giesen, Rolf. Lexikon der Special Effects. Von den ersten Filmtricks bis zu den Computeranimationen der Gegenwart. Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2001. Print.

  1. 21. Nov 2012

    Die Definition umfangreicher gestalten - es fehlt die Erwähnung, was nun eigentlich eine "Bildfrequenz" ist, es steht hier lediglich, wann sie in welcher höhe eingeführt wurde.

  2. 17. Dec 2012

    Begriff:
    Weitere Varianten vorhanden - alleine schon "Bildfrequenz" in Deutsch, wie ihr es im Titel habt.
    Französisch fehlt.

Schreiben Sie einen Kommentar...