Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Schriftliche Online-Prüfungen

  • Nimm die Möglichkeit einer Probeprüfung wahr

Viele Lehrende bieten den Studierenden die Möglichkeit zu einer Probeprüfung. Nutze diese Gelegenheit, um dich mit dem Prüfungssetting vertraut zu machen und etwaige technische Probleme frühzeitig zu erkennen.

  • Konzentriere dich während der Prüfung auf deine eigenen Prüfungsaufgaben

Online-Testsin Moodle können unterschiedliche Fragen für unterschiedliche Studierende enthalten (zufällig aus einem Fragenpool ausgewählte) oder die Fragen und Antworten können gemischt werden, so dass ein direkter Vergleich mit den Testfragen anderer Studierender schwer oder nicht möglich ist. Bei Aufgaben - erkennbar am Icon - kann eine Plagiatsprüfung durchgeführt werden. Es lohnt sich also, sich gut auf die Prüfung vorzubereiten und eigenständig zu arbeiten.

  • Schreibe die Antworten bei offenen Testfragen/Aufgabenstellungen, die direkt in Moodle beantwortet werden sollen, auf deinem PC vor

Verwende ein geeignetes Programm auf deinem PC (z.B. Word, Open Office oder einen Texteditor), um deine Antwort vorzuschreiben. Kopiere den reinen Text (keine Formatierungen) danach in Moodle. So verlierst du keine Antwort bei schlechter Internetverbindung bzw. kannst im Notfall deine Antworten Prüfungsaufsicht bzw. dem*der Lehrenden per Mail der zukommen lassen.

  • Beachte, ob du zwischen den Testfragen hin und her wechseln kannst oder nicht

Dein LV-Leiter sollte dich im Vorfeld darüber informiert haben, ob die Bearbeitungsreihenfolge der Testfragen vorgegeben ist oder ob du beliebig zwischen den Fragen hin und her wechseln kannst. Ist die Reihenfolge vorgegeben, kannst du nicht mehr auf vorherige Fragen zurückspringen. Vermeide unbedingt einen Doppelklick auf den Weiter-Button bzw. warte wirklich bis die nächste Seite komplett geladen ist, damit du nicht versehentlich Fragen überspringst.

  • Beim Wechseln einer Testfrage zur nächsten werden deine Antworten zwischengespeichert

Wenn du in einem Test von Frage zu Frage blättern kannst, werden deine Antworten zwischengespeichert und gehen im Falle eines technischen Problems, bspw. einen Ausfalls nicht verloren. Im schlimmsten Fall ist dann nur die Antwort auf der zuletzt bearbeiteten Seite nicht gespeichert. Steige einfach nochmals in Moodle ein und setzte deinen Test fort.

  • Das Testende beim Test ist eine harte Deadline

Jeder Test hat ein spezielles Testöffnungsfenster und eine Bearbeitungszeit. Die Bearbeitungszeit startet nachdem du den Test gestartet hast. D.h. wenn das Fenster von 9 bis 10:30 geöffnet ist und der Test selbst 60 Minuten dauert, kannst du noch um 9:30 beginnen und hast die volle Bearbeitungszeit. Steigst du später ein, wird der Test automatisch um 10:30 abgegeben. D.h. du musst nicht um Punkt 9:00 starten um die gesamte Bearbeitungszeit zur Verfügung zu haben - einfach bis 9:30 gemütlich einsteigen (wink)

  • Bei Problemen wende dich sofort an die Prüfungsaufsicht

Egal ob du inhaltliche Fragen oder technische Probleme hast, wende dich direkt an die Prüfungsaufsicht. Keine Panik - diese klärt die weiteren Schritte mit dir ab! Bei technischen Problemen erstelle am besten gleich einen Screenshot des gesamten Bildschirms um deine Problem belegen zu können.

  • Nerven bewahren, du schaffst das!

Bereite dich auf die Prüfung gut vor, etwaige technische Probleme sind zwar nervig, aber in irgendeiner Form lösbar.

  • Plausibilitätskontrolle möglich

Nach der schriftlichen Prüfung kann der*die Lehrende Kontrollfragen zur Prüfung stellen. Falls du ausgewählt wurdest, wirst du vom*von der Lehrenden darüber informiert. Dies soll dazu dienen festzustellen, ob es plausibel ist, dass du die Prüfung wirklich selbst geschrieben hast. Eine Plausibilitätskontrolle kann auch ohne Schummel-Verdacht durchgeführt werden.


Mündliche online Prüfungen

  • Probepüfung

Viele Lehrende bieten vor der eigentlichen Prüfung eine Möglichkeit an, das verwendete Konferenztool vorab auszuprobieren. Nimm diese Gelegenheit wahr, um dein Equipment zu testen und etwaige technische Probleme schon im Vorfeld zu erkennen und zu beheben!  Bitte gegebenenfalls den*die Lehrende*n um eine Testmöglichkeit, falls du die betreffenden Tools noch nie in Moodle verwendet hast.

  • Identitätskontrolle

Vergiss deinen Studierendenausweis nicht! Im Rahmen der mündlichen Prüfung findet eine Identitätsfeststellung direkt im Webraum statt – lächeln nicht vergessen!

  • Prüfungsraum

Falls du technische Probleme mit Mikro und Webcam hast, mach dich im Chat des Konferenztools bemerkbar! So könnt ihr gemeinsam die weitere Vorgehensweise abklären und im Notfall in den Backup-Raum wechseln.

  • Backup-Raum

Bei technischen Problem sollte von der Lehrenden bereits vorab die weitere Vorgehensweise kommuniziert werden. Meistens wird einfach in einen Backup-Raum gewechselt. Falls du nicht weißt, was zu tun ist, melde dich sofort bei den Prüfer*innen.

Weitere Hilfreiche Tipps

Hilfreiche Tipps vom Center for Teaching and Learning (CTL)

FAQs zu LVs, Prüfungen und Abgaben

  • No labels