Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Im Rahmen des Testbetriebs von Kaltura können Sie selbst erstellte Video- und Audiodateien in Moodle veröffentlichen.


1)
Navigieren Sie im Moodle-Kurs in jenen Themenblock, in dem Sie das Video veröffentlichen möchten. Fügen Sie dort Arbeitsmaterial Kaltura Video hinzu.


2) Vergeben Sie einen Namen und ggf. eine Beschreibung für das Arbeitsmaterial.

Anschließend können Sie über Medien hinzufügen mit dem Upload des zu veröffentlichenden Videos beginnen.



3) Sie gelangen auf eine Übersichtsseite. Wenn Sie noch nie ein Video hochgeladen haben, ist diese zunächst leer. Klicken Sie rechts oben unter Neu hinzufügen auf Medien-Upload.

Alternative

  1. Sollten Sie bereits Videos hochgeladen haben, finden Sie diese unter Meine Medien und können Sie für die Veröffentlichung in Moodle auswählen. Sollten Sie bereits Videos in der Mediengalerie Ihres Moodle-Kurses veröffentlicht haben (siehe Mediengalerie: Verwaltung von Videos auf Kurs-Ebene), können Sie und andere Lehrende im Kurs die Videos aus der Mediengalerie einbinden.
  2. Sie können hier auch direkt eine Expressaufnahme bzw. ein Kaltura Capture starten. Mehr Informationen dazu finden Sie unter Aufnahmen mittels Kaltura erstellen.



4) Nun können Sie die Videodatei, die Sie hochladen wollen, per Drag & Drop oder mit der Suche in Ihren Dateien auswählen.


5) Anschließend startet der Upload der Datei.

Währenddessen können Sie einen Namen und ggf. eine Beschreibung für die Videodatei vergeben. Sie könnten auch Tags zur Kategorisierung des Videos verwenden. Auch ist es hier möglich bereits Benutzer zur Bearbeitung der Inhaltsmetadaten und zugehörigen Ressourcen und/oder zum Veröffentlichen berechtigen. Die Berechtigungsverwaltung wird unter Meine Medien: Verwaltung eigener Videos#Zusammenarbeit erklärt.


6) Sobald der Upload beendet ist, können Sie die Datei in Moodle einbinden. Klicken Sie dazu auf Speichern und einbetten. Sie können über das Editiersymbol noch Optionen für die Einbindung vornehmen.


7) Abschließend speichern Sie die Moodle-Aktivität. Das Video ist dann im gewünschten Themenblock Ihres Moodle-Kurses eingebunden.


8) Wenn das Video neu hochgeladen wurde, muss es zunächst für die Wiedergabe aufbereitet werden. Während diese Aufbereitung läuft, ist das Video noch nicht abrufbar und entsprechend gekennzeichnet:

Sobald die Aufbereitung abgeschlossen ist, kann das Video über einen Player wiedergegeben werden:


  • No labels