Child pages
  • info447
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

 

INFORMATIONSBLATT FOLGE 447

KINESIOLOGIE

Rücken Fit

„ Spine-Training" zum energetischen Ausgleich der Wirbelsäule und des gesamten Rückens.
Ein schmerzfreier Rücken und eine gesunde Wirbelsäule erhöht Lebensqualität und Wohlbefinden.
Sie lernen ausgewählte Energie-Übungen und Entspannungsübungen speziell für die Wirbelsäule und für die Rücken-und Nackenmuskulatur kennen. Dabei sollen die Wirbelkörper und die Bandscheiben, sowie die dazugehörenden umliegenden Bänder, Muskeln und Nerven energetisch angesprochen werden.
Die seelischen und energetischen Zusammenhänge der WS und der Meridiane werden mit einbezogen, sowie die Stärkung der Meridianenergien (Lenkergefäß und Konzeptionsgefäß, Blase und Niere).
Rückenschmerzen sind lt. Statistik die Nr.1 der Volkskrankheiten.
Die Lendenwirbelsäule (Hexenschuß, Kreuzschmerzen) ist am häufigsten betroffen.
Seele, Psyche:Jemand hat an einer Sache schwer zu tragen", "Etwas hat ihm das Rückgrat gebrochen", "Man muss katzbuckeln" sind umgangssprachliche Ausdrücke, die auf diesen Zusammenhang hinweisen.
Stress, Anspannung und Schmerzen machen vielen Menschen das Leben schwer.
Die Kinesiologie bietet ein ganzheitliches Bewegungskonzept zur Gesunderhaltung des Rückens an. Aus den verschiedenen Bereichen der Kinesiologie werden die Übungen zusammengestellt.
Körperliche Bewegung , geistige und mentale Entspannung, gute energetische Versorgung sind die wesentlichen Elemente.
Ziel: Verbesserung von

  • BEWEGLICHKEIT (Beugung, Streckung, Seitneigung, Rotation)
  • KÖRPERHALTUNG
  • SEELISCHE STABILITÄT
  • Stärkung der MERIDIANENERGIEN
  • KOORDINATION und KONZENTRATION
  • DENK-und MERKFÄHIGKEIT
  • Umgang mit STRESS
  • GESUNDHEITSERHALTUNG und WOHLBEFINDEN


Unter dem Motto „Move your body - train your spine" können Verspannungen, Haltungsdefizite, Stress und Ängste dabei möglicherweise verbessert werden.
Die Übungen dienen als Selbsthilfe und sprechen den Gesundheitsaspekt und das allgemeine Wohlbefinden an.
Sie ersetzen keinen Arzt oder eine medizinische Versorgung.
Kursleitung: Monika Übel-Helbig
Staatlich geprüfter Fitnesslehrwart, Gesundheitslehrwart, Dipl. Personal Wellness Trainer, Professional Kinesiology Instructor, Sportkinesiologin.
Wien, im Oktober 2011

  • No labels